Zum Inhalt springen

Header

Video
Goalie Colomba mit einem Goaliegoal gegen St. Gallen
Aus Sport-Clip vom 26.04.2020.
abspielen
Inhalt

«Blick zurück»: 26. April 2003 Aarau-Goalie Colomba erzielt aus 86 Metern das Siegtor

Massimo Colomba übertölpelt 2003 mit einem Auskick St.-Gallen-Keeper Stefano Razzetti und trifft zum entscheidenden 1:0.

Als Aarau am 26. April 2003 zuhause St. Gallen empfing, war purer Existenzkampf angesagt. Beide Teams steckten in der Auf-/Abstiegsrunde, die es künftig nicht mehr geben würde. Bereits war klar, dass die Nationalliga A in der kommenden Saison der Super League weichen würde – und sich damit die Zahl der oberklassigen Klubs von 12 auf 10 reduzierte.

Telegramm vom 26.4.2003

Textbox aufklappenTextbox zuklappen

Aarau - St. Gallen 0:1. Torschütze: Massimo Colomba (28.)

Aarau: Massimo Colomba; Luca Denicola (70. Flavio Schmid), Frédéric Page, Emanuel Pogatetz, Gerardo Seoane, Matteo Vanetta, Marco Walker; Marek Citko (73. Elvir Melunovic), Charles Wittl; Rainer Bieli, Frédéric Chassot (78. David Opango). Trainer: Alain Geiger

St. Gallen: Stefano Razzetti; Pascal Jenny, Oscar Tato (59. Ionel Gane), Patrick Winkler, Stefan Wolf; Tranquillo Barnetta (70. Sascha Müller), Salvatore Calo (82. Leo Lerinc), Daniel Imhof, Luiz Filho Jairo; Moreno Merenda, Alex Tachie-Mensah. Trainer: Heinz Peischl

Historisch sollte das Duell um den Verbleib im Oberhaus aber aus einem anderen Grund werden. Der Aarauer 1:0-Sieg ist bis heute in Erinnerung geblieben, weil ein völlig unerwarteter Torschütze für den Siegtreffer verantwortlich zeichnete: FCA-Keeper Massimo Colomba.

Aus 86 Metern ins Schwarze

Zwar waren Colombas weite Abschläge ligaweit bekannt, doch ausgerechnet Stefano Razzetti war dies anscheinend noch nicht zu Ohren gekommen. Der FCSG-Goalie stand in der 28. Minute viel zu weit vor seinem Kasten und sah hilflos zu, als Colombas 86-Meter-Auskick vor ihm aufprallte und über ihn in die Maschen flog.

Am Ende schafften dennoch beide Klubs den Ligaerhalt. Die letzten NLA-Absteiger der Geschichte hiessen Luzern und Delémont.

Abschlusstabelle Auf-/Abstiegsrunde 2003

RANG
KLUB
PUNKTE
1.Aarau
28
2.St. Gallen
24
3.Luzern 16
4.Vaduz 13
5.Sion 12
6.Delémont 12
7.Kriens 11
8.Lugano
0

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen