Zum Inhalt springen
Inhalt

Super League Der übrig gebliebene Anspruch für YB

Mit 11 Punkten Rückstand ist YB 4 Super-League-Runden vor Schluss nicht mehr in der Lage, dem FC Basel einen packenden Zweikampf um den Titel zu liefern. Aber die Berner können im Direktduell am Sonntag die Meisterfeier weiter aufschieben.

Legende: Video Viel Spektakel mit 6 Toren beim letzten Aufeinandertreffen abspielen. Laufzeit 05:59 Minuten.
Aus sportpanorama vom 22.02.2015.

YB ist noch nicht so weit gereift, dass es 29 Jahre nach seinem letzten Meisterschaftsgewinn respektive 28 nach dem Cupsieg wieder Titel einheimsen kann. Die Rolle des Spielverderbers füllen die Gelb/Schwarzen dagegen schon wieder recht gut aus.

Nachdem die Berner 2002, 2008 und 2010 im Anschluss ans Direktduell dem Erzrivalen vom Rheinknie jeweils hatten gratulieren müssen, drehten sie letzte Saison den Spiess um. Mit einem 3:1-Heimsieg in der 34. Runde liessen sie den FCB noch etwas länger zappeln auf seinem Weg zum 5. Meistertitel in Serie.

Aufschiebende Wirkung

Auf keinen Fall wollen die Young Boys am Sonntag im St. Jakob-Park beim Basler Zieleinlauf Spalier stehen. Ein Auswärtssieg wäre Voraussetzung dafür, denn jeder weitere Punktgewinn würde die allerletzten Zweifel zu Gunsten des Teams von Trainer Paulo Sousa ausräumen. Klar hätte ein überraschender YB-Erfolg in der Meisterschaftsentscheidung nur aufschiebende Wirkung (die Differenz würde 3 Runden vor Schluss noch immer 8 Punkte betragen). Trotzdem spricht Coach Uli Forte von einer «reizvollen Aufgabe».

Der 41-Jährige denkt dabei schon weiter: «Ein gutes Spiel ist im Hinblick auf die nächste Saison wichtig. Wir könnten damit ein Zeichen setzen.»

Die Ausnahme wiederholen

Die Basler genossen zwei freie Tage vor dem Spitzenkampf, sind seit Mittwoch wieder voll fokussiert. «YB ist ein guter Gegner mit einem starken Kollektiv. Man darf ihn nicht unterschätzen», weiss Sousa. Seit Anfang November bewegten sich die beiden Mannschaften im Gleichschritt, holten je 44 Punkte, davor waren die Berner aber zu inkonstant.

Nicht ruhmvoll liest sich die YB-Bilanz bei Gastspielen im St Jakob-Park. Seit 2010 gab es bis auf eine Ausnahme nie mehr etwas zu holen. Nur 2012 feierte YB zum Saisonabschluss in Basel einen 2:1-Sieg – den Titel hatten die Berner damit dem Gegner nicht mehr streitig machen können, aber immerhin die Abschiedsgala vermiest. Diesen Anspruch haben sie erneut.

Sendebezug: SRF zwei, «sportpanorama», 10.05.2015 18:15 Uhr

Legende: Video Basel mit Last-Second-Tor gegen FCZ abspielen. Laufzeit 07:09 Minuten.
Aus sportpanorama vom 10.05.2015.
Legende: Video YB übersteht St. Gallens Schlussoffensive abspielen. Laufzeit 06:01 Minuten.
Aus sportpanorama vom 10.05.2015.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie die Partie zwischen dem FC Basel und den Young Boys am Sonntag ab 15:45 Uhr auf SRF zwei, im Stream auf srf.ch/sport oder im Liveticker.