Die grosse Ehrerweisung auf dem «Barfi»

Ein Corso durch die gesäumten Strassen hat die FCB-Spieler weit nach Mitternacht an den Barfüsserplatz gebracht. Dort wurde die Mannschaft für ihren 19. Meistertitel von tausenden von Fans geehrt.

Video «Basel steht Kopf und feiert seine «Maischter»-Helden» abspielen

Basel steht Kopf und feiert seine «Maischter»-Helden

1:31 min, vom 26.5.2016

Basel: Der Schauplatz ist der Gleiche. Der Anlass jedoch ein anderer. Exakt eine Woche nach der Europa-League-Trophäe wurde am Rheinknie schon wieder ein Pokal vergeben: derjenige für den Gewinn der Schweizer Fussball-Meisterschaft 2015/16.

Seit Wochen schon ist geklärt, dass der FC Basel den neu fabrizierten Pokal in die Höhe stemmen darf. Nach den Feierlichkeiten im Stadion mit Roger Federer als prominenten Gast dislozierte die Mannschaft mit Staff traditionsgemäss auf den Barfüsserplatz.

Ein kleiner Vorgeschmack

Weit nach Mitternacht erwartete die «Maischter»-Helden dort ein fröhliches Bad in der Menge. Tausende Anhänger klatschten, als die Basler vom Balkon winkten, es lief die Champions-League-Hymne als Vorgeschmack auf mögliche weitere Taten, und Feuerwerkskörper erleuchteten den Himmel.