Zum Inhalt springen
Inhalt

Duell Meister gegen Aufsteiger Nuzzolo: Über Umwege in die Spitze

Gegen die Young Boys kommt es für Neuchâtels Raphaël Nuzzolo zu einem Wiedersehen mit seiner zweiten Liebe.

Raphaël Nuzzolo scheint wie Rotwein zu sein. Denn der Bieler wird mit dem Alter immer besser. In dieser Saison war der Mittelstürmer an 4 von 5 Xamax-Toren direkt beteiligt und damit der Punktegarant der Neuenburger.

Überraschend kommt dies nicht:

  • Vor 2 Jahren schoss er in 35 Spielen 19 Tore und lieferte 13 Assists.
  • In der Aufstiegssaison steigerte er sich auf 26 Tore und 10 Assists in 35 Partien.
Raphael Nuzzolo
Legende: Raphaël Nuzzolo Jubelt er auch am Samstag? Freshfocus

Nun geht es für den 35-Jährigen auch auf höchster Ebene so weiter. Nächste Station: YB. Womit es für Nuzzolo zu einem Wiedersehen mit seiner eigenen Vergangenheit kommt. Denn von 2011 bis 2016 spielte er in der Hauptstadt – und führte ein anderes Leben.

Sein Herz schlägt auch für YB

Denn in den 5 Jahren in Bern war er im Mittelfeld zu Hause. Ob über links oder über rechts, Nuzzolo war es egal; er konnte beides und überzeugte mit Toren, Assists und viel Einsatz. Eine Zeit lang durfte er gar mit einem Aufgebot für die Nationalmannschaft liebäugeln, das jedoch nie kam.

Und in seiner letzten Saison bei YB wurden seine Leistungen auch im Klub nicht mehr so richtig geschätzt. Deshalb entschied sich Nuzzolo für das Projekt in Neuenburg, wo er bereits bis zu seinem Wechsel nach Bern gespielt hatte. Ein Weg, der ihn zu seinem Stammklub führte; und über die Challenge League wieder in die Super League.

Neuenburger Connection auch im Alter stark

Dort kommt es am Samstag auch zum Duell mit einem alten «Copain». Denn auf der Gegenseite spielt mit Abwehrpatron Steve von Bergen einer, den Nuzzolo nur zu gut kennt. Mit dem Innenverteidiger spielte er 6 Jahre zusammen. Von 2001 bis 2005 für Xamax und von 2011 bis 2013 für YB schnürte das Duo in 120 Partien gemeinsam die Schuhe.

Nuzzolo vs. Von Bergen
Legende: Nuzzolo vs. Von Bergen Wer verdirbt wem den Appetit? Freshfocus

Nach 10 Jahren Unterbruch kommt es nun zum 6. Direktduell zwischen den beiden 35-Jährigen. Von den 5 bislang ausgetragenen Partien konnte Nuzzolo noch keine gewinnen. Auch am Samstag stehen die Chancen des Mittelstürmers eher schlecht. Denn noch ist Von Bergen mit dem Meister ungeschlagen.

Sendebezug: SRF zwei, «Schweizer Cup Goool», 19.08.18, 18:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.