Zum Inhalt springen

Super League FCZ: Auf der Suche nach einem Erfolgserlebnis

Der FC Zürich empfängt in der 28. Runde der Super League Servette. Mit einem Erfolg gegen die Genfer könnten die Zürcher nicht nur eine Serie von 4 Pflichtspiel-Niederlagen beenden. Auch im Kampf um die internationalen Plätze wären 3 Punkte wichtig.

Zürichs Philippe Koch (l.) im Zweikampf mit Geoffrey Treand.
Legende: Im Duell Zürichs Philippe Koch (l.) im Zweikampf mit Geoffrey Treand. EQ Images

Das bittere Out im Cup-Halbfinal gegen GC war für FCZ-Coach Urs Meier bezeichnend für die letzten Wochen. Viermal habe sein Team zuletzt verloren, obwohl die Leistungen meist sehr gut gewesen seien. Die Negativ-Serie sei deshalb umso mehr an die Psyche der Spieler gegangen: «Das ist nicht sehr förderlich. Aber wenn man die Auftritte richtig analysiert, kann man gestärkt aus einer solchen Phase hervorgehen.»

Kampf um Platz 5

Mit einem Sieg zuhause gegen Schlusslicht Servette würde der FCZ (5.) den FC Thun (am Sonntag gegen Basel) vorübergehend um 3 Punkte distanzieren. Der 5. Platz ist das Ziel der Zürcher. Weil sich die Cupfinalisten GC und Basel via Meisterschaft für das internationale Geschäft qualifizieren dürften, würde das fünftplatzierte Team in die Europa-League-Qualifikation nachrücken.

Kann St. Gallen GC unter Druck setzen?

Im 2. Samstagsspiel ist St. Gallen zu Gast bei Lausanne. Die Ostschweizer könnten mit einem Sieg bei den achtplatzierten Waadtländern den 3. Rang weiter festigen und den Rückstand auf GC (am Sonntag in Luzern) vorübergehend auf 3 Zähler reduzieren.

Legende: Video Cup: Halbfinal FCZ - GC abspielen. Laufzeit 6:15 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.04.2013.