FCZ-Fans drehen durch und stürmen in die Katakomben

Wüste Szenen nach Spielschluss im Letzigrund: Einige Fans rasteten total aus und stürmten in die Katakomben. Spieler, Funktionäre und Journalisten mussten sich in Sicherheit bringen.

Video «FCZ-Chaoten stürmen in die Katakomben» abspielen

FCZ-Chaoten stürmen in die Katakomben

1:07 min, vom 25.5.2016

Der definitive Abstieg in die Challenge League war für einige FCZ-Fans zu viel des Guten. Die Fans rasteten total aus und stürmten in die Katakomben:

  • Nach Spielschluss hat ein Teil der Südkurve zunächst die Haupttribüne gestürmt und drang danach weiter in den Spielertunnel vor.
  • Offenbar wollten die Chaoten zu den Spielern in die Kabine.
  • Sicherheitskräfte konnten das Zusammentreffen mit den Spielern verhindern.
  • Spieler und Staff schlossen sich daraufhin in der Garderobe ein, bis sich die Lage beruhigt hatte. Auf den Zuschauerrängen und um das Spielfeld kam es zu Handgemengen.
  • Fans und Journalisten mussten flüchten, Interviews diverser Fernseh- und Radiostationen mussten abgebrochen werden.
«  Vermummte Fans stürmten die Haupttribüne. »

Uli Forte

  • FCZ-Trainer Forte zu den Vorkommnissen: «Ich gab dem SRF gerade ein Interview, als die Fans angerannt kamen. Wir mussten in den Bauch des Stadions flüchten. Die Fans standen immer wie eine Eins hinter der Mannschaft. Dass die Enttäuschung gross ist und die Fans explodieren, muss man in einer solchen Situation akzeptieren.»
Video «Forte zu Eskalation nach dem FCZ-Match» abspielen

«Dass die Fans explodieren, muss man akzeptieren»

1:08 min, vom 25.5.2016

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 20.05.2016, 20:00 Uhr