FCZ mit 20'000 Franken gebüsst

Der FC Zürich ist von der Disziplinarkommission der Swiss Football League wegen nicht genehmigter Trikotwerbung mit einer Busse von 20'000 Franken belegt worden. Und: Lausanne verpflichtet Jeshua Angoy Cruyff.

Video «Fussball: Busse für den FC Zürich» abspielen

Busse für den FC Zürich («sportaktuell»)

0:20 min, vom 20.7.2013

Der FC Zürich hatte es versäumt, die Trikotwerbung für den Meisterschaftsstart gegen den FC Thun von der Swiss Football League rechtzeitig genehmigen zu lassen und muss daher eine Busse in der Höhe von 20'000 Franken entrichten.

Die Stadtzürcher hatten auf diese Saison hin keinen neuen Hauptsponsoren verpflichten können. Der FCZ kann innert 5 Tagen gegen den Entscheid rekurrieren.

Jesjua Angoy Cruyff zu Lausanne

Lausanne-Sport hat Jesjua Angoy Cruff für eine Saison verpflichtet. Der 20-jährige Offensivspieler absolvierte seit Anfang Juli ein Probetraining bei den Waadtländern.Der Niederländer ist der Enkel des legendären Johan Cruyff.