Zum Inhalt springen
Inhalt

Super League FCZ nach Remis in Luzern Leader

Der FC Zürich hat zumindest für 18 Stunden die Tabellenspitze der Super League übernommen. Das Team von Coach Urs Meier kam in Luzern zu einem 1:1, verlor aber Yassine Chikhaoui durch Platzverweis.

Das Spiel in der Swisspor-Arena endete mit zwei unschönen Szenen. In der 84. Minute wurde FCZ-Captain Yassine Chikhaoui zurecht mit Gelb-Rot vom Platz gestellt, nachdem er in Luzern-Keeper David Zibung gegrätscht war.

Nach dem Schlusspfiff kam es gar noch zu einem Gerangel zwischen den beiden Teams, besonders die beiden Keeper Zibung und David Da Costa beschimpften sich lautstark. Der Zürcher wurde dafür mit Gelb bestraft.

Luzern mit Vorteilen

Davor hatten die gut 10'000 Zuschauer ein zwar nicht hochklassiges, aber gefälliges Spiel gesehen, mit klarem Chancenplus für die Luzerner. Claudio Lustenberger (47.), Alain Wiss (80.) und in der Schlussphase mehrmals Marco Schneuwly hätten den 1. FCL-Saisonsieg sicherstellen können.

Schneuwly und Kecojevic treffen

So aber blieb es beim 1:1, wie es schon nach 39 Minuten geheissen hatte. Schneuwly hatte die Gastgeber in der 11. Minute nach präziser Hereingabe von Adrian Winter in Führung gebracht. Es war das 3. Super-League-Saisontor des von Thun zum FCL gestossenen Freiburgers.

Ivan Kecojevic glich nach einer Flanke von Oliver Buff per Kopf aus. Der FCZ-Verteidiger setzte sich im Zentrum gegen François Affolter und Schneuwly durch. Nach dem Seitenwechsel gefährdete Kecojevic aber auch einmal seinen eigenen Keeper: Er lenkte eine scharfe Hereingabe Jakob Jantschers direkt auf Da Costa ab, der aber einen starken Reflex zeigte.

FCL-Krise hält an

Der FCZ, der durch Franck Etoundi und Gilles Yapi fast noch zum «Very Lucky Punch» gekommen wäre, liegt vor den Sonntagsspielen einen Punkt vor Basel. Luzern droht ans Tabellenende zurückzufallen.

Sendebezug: Radio SRF 1, 16.8.14, 22-Uhr-Bulletin

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von joel, bern
    @ yann sehr einseitig was du da schreibst hattes woh wie der schiri tomaten auf den augen 1 chikhaoui hätte schon vor der pause vom platz gestelt werden müssen 2 Da gosta müste für mehrere spiele gespärt werden so wie er die FCL fans beleidigt hat wi gesagt tomaten suf den augen
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von yann, wunderland
    1. Die Flanke zum 1:1 kommt von Buff, nicht von Rikan 2. So klar ist die Gelbe für Chikhaoui auch nicht (Zibung ist ein Schauspieler in dieser Szene) 3. Wo bleibt die Chance zum 2:1 von Zürich kurz vor Schluss 4. Zibung rennt über den ganzen Platz zu Da Gosta 5. Gibt sicher noch mehr...;-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Anton Müller, Luzern
      1. stimmt! 2. ganz klare gelb (könnte gemäss FIFA-Reglement auch direkt rot sein), und da spielt es keine Rolle, ob Zibung sich da zweimal zu viel rollt 3. stimmt, aber sie hatten auch 2-3 gute chance vom FCL nicht gezeigt, also ausgeglichen 4. Ja, Zibung rennt über den ganzen Platz zu Da Costa, weil dieser aufs übelste die Fans direkt provozierte (zum Schutz der Netiquette schreib ich jetzt nicht wie) und Dave das nicht zulassen wollte... Alles in allem eine gute Zusammenfassung des SRF.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Fabio Del Bianco, Spiez
      Zibung hat sich in besagter Szene wirklich zu stark und zu oft "gewunden". Schauspielerisch eine echt gute Leistung. Trotzdem ist es gefährliches Spiel von Chikhaoui und klar Gelb (Gelb-Rot). Das Spiel war unterhaltsam und hätte den FCL als Sieger, mehr als nur verdient.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von yann, wunderland
    was war den das für eine Zusammenfassung bitte schön...tztztz
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Anton Müller, Luzern
      Was an dieser Zusammenfassung stört dich denn?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Eliot P., Cham
      @Anton Müller; Es stört bspw., dass Chikhaouis Aktion als "Ohne Rücksicht auf Verluste, völlig übertrieben, Verletzung in Kauf nehmen usw." verschrien wird, während man KLAR sehen kann, dass er Zibung nicht berührt, sondern den Ball spielt. Man fragt sich, ob der Kommentator die Szene überhaupt angeschaut hat. Solche und zig andere Szenen bei SL-Zusammenfassungen, weisen leider auf unsorgfältige und unprofessionelle Arbeit hin.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen