Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball-News aus der Schweiz Oberlin und Basel gehen getrennte Wege

Dimitri Oberlin.
Legende: Fand in Basel nicht sein Glück Dimitri Oberlin. Keystone

Oberlin verlässt FC Basel

Der FC Basel trennt sich Ende Jahr von Dimitri Oberlin. Der 23-jährige Offensivspieler und der Basler Klub haben sich «einvernehmlich» auf eine Vertragsauflösung geeinigt, wie der FCB in einem Communiqué schrieb. Oberlin stiess 2017 von Salzburg zu den Baslern, wurde dort aber bald nicht mehr glücklich. Es folgten für den Schweizer mit kamerunischen Wurzeln leihweise Engagements bei Empoli und dem belgischen Klub Zulte Waregem, ehe er im Sommer 2020 wieder nach Basel zurückkehrte. Zur Stammkraft reichte es Oberlin seit der Rückkehr nicht mehr. «Ich habe in Basel Höhen und Tiefen erlebt und möchte die Chance nun nutzen, bei einem neuen Verein regelmässig zu spielen und Freude am Fussball zu haben», liess sich Oberlin zitieren.

Video
Archiv: Oberlins legendäres Sprint-Tor in der CL gegen Benfica
Aus sportlive vom 27.09.2017.
abspielen

Zu viel Schnee in Chiasso

Nach starken Schneefällen im Tessin muss die Partie in der Challenge League vom Samstag zwischen Chiasso und Schaffhausen verschoben werden. Die Partie wird – wie das am Freitag wegen Schneefalls verschobene Spiel zwischen Stade Lausanne-Ouchy und Wil – am 22. Dezember nachgeholt.

In Chiasso kann nicht gespielt werden.
Legende: Der Wintereinbruch führt zur Pause In Chiasso kann nicht gespielt werden. Freshfocus

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.