Zum Inhalt springen

Header

Video
St. Gallen trennt sich von Martin Stocklasa
Aus sportlive vom 17.11.2016.
abspielen
Inhalt

Super League Fussball-News: Stocklasa muss in St. Gallen gehen

Der FC St. Gallen hat sich gemäss dem «St. Galler Tagblatt» von seinem bisherigen Assistenten Martin Stocklasa getrennt.

Auch wenn sich die Lage in St. Gallen aus sportlicher Sicht nach dem 3:2-Sieg in Lugano etwas beruhigt hat, rumort es hinter den Kulissen offenbar weiter. Wie das St. Galler Tagblatt berichtet, hat sich der Tabellenvorletzte 5 Tage vor dem Heimspiel gegen Lausanne von seinem bisherigen Assistenten Martin Stocklasa getrennt. Gründe für die Freistellung des 37-jährigen Liechtensteiners, der Anfang 2016 unter Chefcoach Joe Zinnbauer und Assistent Daniel Tarone zum zweiten Co-Trainer und Talentmanager ernannt worden war, nannte der Klub keine.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen