Grosse Euphorie um FCB-Rückkehrer Delgado

Kaum eine Wiederverpflichtung hat eine derart grosse Euphoriewelle beim FC Basel ausgelöst wie jene des Argentiniers Matias Delgado. Die Erwartungen in den Spielmacher sind gross.

Video «Delgados Zeit beim FC Basel» abspielen

Delgados Zeit beim FC Basel

1:01 min, vom 17.7.2013
Zusatzinhalt überspringen

Warten auf 3. Kind

Wann genau Matias Delgao zum FC Basel stossen wird, ist noch unklar. Er weilt derzeit noch bei seiner Familie in Argentinien und wartet die Geburt seines 3. Kindes ab.

Marco Streller, Murat und Hakan Yakin, Philipp und David Degen, Benjamin Huggel, Alex Frei, Behrang Safari - alles FCB-Aushängeschilder, die Basel verliessen, ihr Glück im Ausland versuchten und früher oder später wieder zum FCB zurückkehrten.

Euphorie um Delgado ist riesig

Und nun also Matias Delgado, dessen Wiederverpflichtung eine enorme Euphorie in Basel ausgelöst hat. «Es gab in den letzten 10 Jahren in der Schweiz nur zwei, die als Spielmacher Weltklasseformat hatten: Hakan Yakin und Matias Delgado», schwärmt Marco Streller.

Zusatzinhalt überspringen

GC - Basel live

GC - Basel live

Basel trifft in der 2. Super-League-Runde am Sonntag auswärts auf Vize-Meister GC. Sie können die Partie ab 15:45 Uhr auf SRF zwei und Livestream mitverfolgen.

Heusler: «Er verkörpert Spektakel»

Delgado ist ein Alleskönner, der Freistösse in den Winkel zirkelt, blinde Pässe schlägt und Räume öffnet, wo eigentlich gar keine vorhanden sind. «Solche Spieler machen den Fussball aus. Er verkörpert das Spektakel, das Unberechenbare, die Überraschung», erklärt FCB-Präsident Bernhard Heusler in der BaZ.

Sollte Delgado nichts von seiner Klasse eingebüsst haben, dann ist er nicht nur für den FCB, sondern für die gesamte Super League eine Bereicherung.