Jochen Dries: Eine Woche Cheftrainer beim FC Sion

Der bisherige Assistenztrainer Jochen Dries wird beim FC Sion interimistisch bis zum nächsten Super-League-Spiel am Sonntag gegen Luzern als Chefcoach wirken.

Jochen Dries. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: «Aufstieg» für eine Woche Jochen Dries ist bis zum nächsten Spiel der neue Chef beim FC Sion. Keystone

In der Nationalmannschafts-Pause von nächster Woche will Klubpräsident Christian Constantin laut Angaben des Klubs den Nachfolger von Frédéric Chassot bestimmen. Chassot war nach 5 Meisterschaftsniederlagen in Serie als Trainer zurückgetreten. Er verbleibt als Sportchef im Klub.

Die Hoffnung auf neue Dynamik

Dries war Anfang August wegen des fehlenden Diploms von Chassot von den Wallisern engagiert worden. Der Deutsche leitete am Montag erstmals als Chefcoach das Training. Er blick optimistisch voraus: «Mit einem Sieg über Luzern wollen wir die Wende einleiten und eine neue Dynamik entfachen.»