Zum Inhalt springen

Header

Video
«Back in Town»: Der FCZ holt Blerim Dzemaili zurück
Aus Sport-Clip vom 19.12.2020.
abspielen
Inhalt

Klub bestätigt Dzemaili kehrt zum FCZ zurück

Blerim Dzemaili spielt neu für den FC Zürich. Der 34-jährige Schweizer war zuletzt vereinslos.

Nach 13 Jahren im Ausland ist Blerim Dzemaili wieder zurück in der Super League. Nachdem der 69-fache Schweizer Internationale selber am Freitagnachmittag Gerüchte über eine Rückkehr zum FC Zürich befeuert hatte, bestätigte der Klub diese am Abend.

Bei den Stadtzürchern unterschreibt Dzemaili einen Vertrag bis 2022.

10 Stationen in 5 Ländern

Seine bisher letzte Partie für den FCZ bestritt Dzemaili am 9. April 2007 bei einem 0:1 gegen Basel. Im Sommer desselben Jahres folgte der Wechsel ins Ausland. Nach einer Saison in England bei Bolton zog es den Mittelfeldspieler nach Italien (Torino, Parma, Napoli). Mit Neapel gewann Dzemaili 2 Mal den italienischen Pokal.

Nach einer Saison in der Türkei bei Galatasaray kehrte der Schweizer 2015 nach Italien zurück, wo er für Genua und Bologna auflief. Später hinterliess Dzemaili auch noch in der nordamerikanischen MLS seine Spuren. Zuletzt stand er in China bei Shenzhen unter Vertrag. Seit Ende Oktober war Dzemaili vereinslos.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Epprecht  (Rolf Epprecht)
    @Jo Egli
    „FÜR IMMER EINÄ VO EUS !“ Wunderbar ausgedrückt! Blerim ist ein FCZ-Urgestein der jeder mochte. Seine ehrliche, lausbübische Art und seine Spielintelligenz wird dem ganzen Team nur gut tun. Einfach schön, dass Blerim wieder auf den Letzi zurückkehrt. Ich freue mich sehr und etwas darf man auch nicht vergessen: „Gut gemacht und Danke Ancillo Canepa...!“
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Frankie Otero  (Nick Name)
    Yesssss...!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Andreas Meier  (Epikur)
    Coole News. Ich hoffe einfach, dass es sich nicht wie bei Behrami ausspeilt. Gross angekündigt, viele Vorschusslorbeeren und dann ein Totalausfall. Wenn er fit ist und gut eingebunden wird, was beim FCZ sicher viel mehr der Fall sein wird, könnte er eine riesen Bereicherung für den FCZ, und sogar für die ganze Liga sein, die mittlerweile geradezu nach wirklicher Qualität und Finesse lechzt, über die Dzemaili zweifellos verfügt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Martin Gebauer  (Mäde)
      Dzemaili ist ein ganz anderer Spielertyp wie Behrami. Dieser war von seiner kampfbetonten Spielweise ausgelaugt und körperlich fix und fertig als er zu Sion ging. Dzemailis Stärke ist seine Spielintelligenz und sein Auge fürs Spiel. Ein Spieler der Ruhe und Ballsicherheit mitbringt. Zudem können die Jungen von einem solch erfahrenen Spieler auch im Training enorm profitieren.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen