Zum Inhalt springen
Inhalt

Luzern braucht Punkte Endlich wieder gegen St. Gallen!

Luzern hat in der Liga ein Erfolgserlebnis nötig. Da kommt Lieblingsgegner St. Gallen in der 5. SL-Runde gerade recht.

Fussballspieler
Legende: Zum Verzweifeln Tranquillo Barnetta erlebt eine weitere Niederlage gegen Luzern mit St. Gallen. Keystone

René Weiler ist dieser Tage nicht zu beneiden. Mit viel Vorschusslorbeeren nach Luzern gekommen, steht der Winterthurer mit dem FCL nach 4 Spieltagen nur auf dem vorletzten Tabellenrang. Dazu kommen Verletzungssorgen, eine (zu) unerfahrene Mannschaft und das vernichtende Out in der EL-Quali.

Da war der Zeitpunkt der Cup-Partie gegen Gland gerade ideal. Gegen den Zweitligisten schoss sich Luzern den Frust von der Seele – 9:1 hiess es am Ende.

Jetzt wartet am Sonntag im Kybunpark ein weiterer möglicher Aufbaugegner. Schliesslich avancierte St. Gallen in den vergangenen Jahren zu einer Art Lieblingsgegner.

  • Feiert der FCSG am Sonntag keinen Vollerfolg, überschreitet die sieglose Serie gegen die Zentralschweizer die 2-Jahre-Marke.
  • Luzerns Bilanz aus den letzten 7 Partien gegen die «Espen»: 6 Siege, 1 Remis, Torverhältnis 17:4.
  • Unvergessen die spektakuläre 6:2-Demonstration der «Leuchten» in der Saison 2014/15 mit Torschützen wie Dario Lezcano oder Marco Schneuwly.
Legende: Video Fussball: Super League, 30. Runde, Luzern - St. Gallen abspielen. Laufzeit 05:58 Minuten.
Aus sportaktuell vom 30.04.2015.

St. Gallen seinerseits hofft auf die Treffsicherheit Cédric Ittens, um die unliebsame Serie zu brechen. Der 21-Jährige netzte in den ersten 4 Runden der Super League bereits 3 Mal ein. Vergangene Woche schoss Itten den FCSG zudem in der ersten Cup-Runde mit einem Fünfer-Pack im Alleingang zum Kantersieg.

Sendehinweis

Das Gastspiel der Luzerner in der Ostschweiz können Sie am Sonntag ab 15:40 Uhr mitverfolgen. Wie gewohnt auf SRF zwei und in der SRF Sport App. Im Anschluss zeigen wir im Rahmen von «Super League Goool» alle Tore der 5. SL-Runde.

Sendebezug: Livestream auf www.srf.ch/sport, 19.08.2018, 14:00 Uhr.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.