Luzern siegt gegen harmloses Aarau

Dem FC Luzern hat gegen Aarau eine solide Leistung gereicht, um den 2. Saisonsieg einzufahren. Marco Schneuwly, Dario Lezcano und Ridge Mobulu schossen den FCL im Brügglifeld zum ungefährdeten 3:0-Erfolg.

Video «Fussball: Super League, Aarau - Luzern» abspielen

Spielbericht Aarau - Luzern

4:00 min, aus sportaktuell vom 29.11.2014

Nach 13 Minuten tauchte Marco Schneuwly in Aarau erstmals gefährlich vor dem Tor der Gastgeber auf. Dem holprigen Boden im Brügglifeld geschuldet versprang dem Angreifer aber der Ball und er setzte seinen Schuss deutlich über die Latte.

Gute 10 Minuten später kam der Mann aus Wünnewil in seinem ersten Einsatz unter Trainer Markus Babbel von Beginn weg dann trotzdem zum Torerfolg. Nach einer mustergültigen Flanke von Jakob Jantscher brachte Schneuwly den Ball per Kopf gekonnt im langen Eck unter (27.). Dario Lezcano (67.) - nach einem haarsträubenden Fehler von Aarau-Hüter Joël Mall - und Ridge Mobulu (87.) sicherten den Innerschweizern den 2. Saisonsieg.

Ratloses Aarau

Der FC Aarau präsentierte sich seinerseits vor allem in der ersten Halbzeit viel zu harmlos und wurde einzig durch Standard-Situationen halbwegs gefährlich. Die offensiven Bestrebungen der Gastgeber nach der Pause wurden durch Lezcanos Tor zum 2:0 endgültig im Keime erstickt.

Die Mannschaft von Sven Christ rutscht mit der Niederlage gegen den FCL mitten in eine Mini-Krise hinein. Seit nun 6 Spieltagen ist der FCA in der Super League sieglos.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 29.11.14 20:05 Uhr

Video «Fussball: Super League, Stimmen zu Aarau - Luzern» abspielen

Stimmen zu Aarau - Luzern

0:58 min, aus sportaktuell vom 29.11.2014