Zum Inhalt springen

Header

Video
Kaderumbruch beim FC Basel
Aus Sport-Clip vom 22.05.2021.
abspielen
Inhalt

News aus der Super League Auch Zuffi und Klose: Basel trennt sich von 8 Spielern

Basel verlängert zahlreiche Verträge nicht

Einen Tag nach dem Ende der Super-League-Saison am Freitag trennte sich der FC Basel von insgesamt 8 Spielern. Bei Luca Zuffi, Aldo Kalulu, Jasper van der Werff, Elis Isufi und Jozef Pukaj werden die auslaufenden Verträge nicht verlängert. Zuffi hat für den FCB in den letzten 6 Jahren wettbewerbsübergreifend 270 Spiele absolviert. Basel teilte zudem mit, dass die Kaufoptionen bei den zuletzt leihweise engagierten Timm Klose, Amir Abrashi und Jorge nicht gezogen werden. Bezüglich des Verbleibs des von Inter Mailand ausgeliehenen Darian Males beim FC Basel würden in den kommenden Wochen weitere Gespräche geführt, teilte der Meisterschaftszweite mit.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

17 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Gebauer  (Mäde)
    Das Zuffi sein Brot im Basler Exil verdiente, konnte ich nie verstehen. Als Zürcher (Winterthurer) ist das eigentlich ein No Go!
  • Kommentar von Heiner Zumbrunn  (Heiner Zumbrunn)
    Wenn hinter den Nicht Verlängerungen der Verträge ein Konzept, ein System eine Idee oder sonst Etwas Nchvollziehbares steht - kann dies gut sein. Bei den angebebenen Spielern erachte ich kein System der Nicht Verlängerungen. Einfach: Nicht mehr. Ich befürchte, es ist ein bisschen schon das Ende des Neubeginns: Es wird weiter gewurstelt - Ideen und Konzeptlos. Schade
  • Kommentar von Pierre Schoellkopf  (Polschof)
    Abspecken ist jetzt das Motto, hoffentlich gehen wir mal gemässigteren Zeiten entgegen.