Zum Inhalt springen

Header

Video
Corona-Fälle im Schweizer Sport
Aus Sport-Clip vom 14.10.2020.
abspielen
Inhalt

News aus der Super League Basels Campo hat Corona, auch zwei YB-Spieler infiziert

Basel vermeldet einen Corona-Fall ...

Mittelfeldspieler Samuele Campo vom FC Basel wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Die Basler Spieler waren am Dienstag nach dem verlängerten freien Wochenende getestet worden. Ausser bei Campo fiel kein weiterer Test von Spielern, Trainern oder Betreuern positiv aus. Der 25-jährige Campo zeigte seit Montag Symptome und befindet sich derzeit in Isolation. Er hatte in den letzten Tagen keinen Kontakt mit Menschen aus dem Umfeld der Basler Mannschaft, wie der FC Basel mitteilte. Bereits im August hatte der FCB drei positive Corona-Fälle vermeldet.

Samuele Campo vom FC Basel.
Legende: Sein Corona-Test fiel positiv aus Samuele Campo vom FC Basel. Keystone

... YB gar deren zwei

Auch zwei Spieler der Young Boys, Ali Camara und Ulisses Garcia, befinden sich nach positiven Covid-19-Testergebnissen zuhause in Isolation. Camara war in der letzten Woche mit der Nationalmannschaft Guineas nach Portugal zu einem Testspiel gegen die Kapverden gereist. Nach seiner Rückkehr wurde er in Bern getestet, wobei dieser Test positiv ausfiel. Im Fall von Garcia zeigte eine Person in seinem nahen familiären Umfeld Symptome, worauf der anschliessende Test bei diesem Familienmitglied positiv ausfiel. Nach einigen Tagen in Quarantäne wurde auch Garcia getestet – mit positivem Resultat. Weil sowohl Camara als auch Garcia seit letzter Woche keinerlei Kontakte mit YB-Mitspielern hatten, haben die beiden Fälle keinen direkten Einfluss auf weitere Spieler der Young Boys.

Auch Lugano-Präsident Renzetti infiziert

Mit Angelo Renzetti, Klubpräsident des FC Lugano, ist auch ein Funktionär mit dem Coronavirus infiziert worden. Der 67-Jährige sei nach einem viertägigen Italien-Aufenthalt positiv getestet worden, teilte der Super-League-Klub mit. Renzetti sei symptomfrei und habe keinen Kontakt mit der Mannschaft oder Staffmitgliedern gehabt seit der Rückkehr aus Italien.

Radio SRF 1, Nachmittagsbulletin, 14.10.20, 17:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Kurt Schenk  (Creco)
    Und dann jammern wenn das Geld nicht reicht. Wollen Sie Burgener immer noch los werden, der hat ja schliesslich den Transfer mit Kasami ermöglicht, oder nicht
  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Das geht nun die nächsten Monate so.
    Was heisst keinen Kontakt in den letzten paar Tagen, wenn er es schon letzte Woche hatte....erinnere mich was dem FCZ passierte, da musste alle in Quarantäne...die Regeln haben sich geändert, obwohl corona so schlimm wüted wie im März.....
  • Kommentar von Peter Müller  (pedromulinho)
    Liebes SRF Team, was mich brennend Wunder nähme ist ob bisher irgendwelche Fussballspieler bekannt sind welche aufgrund Corona hospitalisiert werden mussten und/oder grundsätzlich deswegen länger als 1-2 Wochen ausgefallen sind? Reine Neugierfrage