Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Super League Knezevic verlässt den FC Luzern

Luzern verliert mit Stefan Knezevic einen Leistungsträger.
Legende: Überraschender Abgang Luzern verliert mit Stefan Knezevic einen Leistungsträger. Freshfocus

Stefan Knezevic wechselt von Luzern nach Belgien

Innenverteidiger Stefan Knezevic verlässt den FC Luzern und schliesst sich dem belgischen Erstdivisionsklub Charleroi an. Der 24-Jährige unterzeichnet einen Dreijahres-Vertrag (plus Option). Knezevic debütierte im Oktober 2016 in der 1. Mannschaft der Innerschweizer. In 120 Spielen erzielte er 5 Tore. Über die Modalitäten des Transfers gaben die beiden Klubs nichts bekannt.

Video
Archiv: Knezevic schiebt ein und rettet Luzerner Punkt
Aus Sport-Clip vom 27.09.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Christian Rölli  (ChrisChris)
    Schade, von wegen Karriereschritt. Vom 5. der Superl-League und Cupsieger zum dreizehnten der belgischen Meisterschaft. Vermutlich des Geldes wegen.
  • Kommentar von Lukas Gruber  (luki1990)
    Habe früher oder später mit einem Abgang von Kneze gerechnet. Nach Belgien kann ich aber nicht verstehen.. lieber noch beim FCL bleiben und warten bis einer aus den grossen 5 Ligen anklopft.. schade.