Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Super League Luzerns Marleku positiv auf Corona getestet

Mark Marleku
Legende: Muss die nächsten Tage in Quarantäne verbringen Luzern-Stürmer Mark Marleku Keystone

Corona-Fall beim FC Luzern

Luzern-Stürmer Mark Marleku ist positiv auf das Coronavirus getestet worden und befindet sich in Isolation. Vier weitere FCL-Spieler, die engen Kontakt zu Marleku hatten, seien in Absprache mit dem Kantonsarzt ebenfalls in Quarantäne geschickt worden, teilte der Klub mit. Deren Namen nannte der FCL nicht. Alle Spieler sowie der Staff der 1. Mannschaft werden nach Klub-Angaben am Freitagmorgen einen Corona-Test ablegen.

Basel - Sion verschoben

Die Partie in der Super League zwischen dem FC Basel und dem FC Sion findet nicht am 8. November statt. Die Swiss Football League bewilligte das Gesuch der Walliser um Verschiebung. Bei Sion waren insgesamt 22 Spieler und Betreuer positiv auf das Coronavirus getestet worden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Damit verbleibt am Sonntag in der Super League nur der Spitzenkampf zwischen den Young Boys und St. Gallen (ab 16:00 Uhr live auf SRF zwei) übrig.

Video
Weitere Spielverschiebung in der Super League
Aus sportflash vom 05.11.2020.
abspielen

SRF zwei, sportflash, 5.11.2020, 20:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.