Zum Inhalt springen
Inhalt

News aus der Super League Saison für Schwegler zu Ende

Luzerns Christian Schwegler fällt aufgrund einer Knieverletzung für den Rest der Saison aus. Und: Sékou Sanogo wird für 2 Spiele gesperrt.

Fussballer.
Legende: Kein Einsatz mehr in dieser Saison Luzerns Christian Schwegler muss unters Messer. Keystone

Christian Schwegler hatte bereits in der Vorrunde eine Innenbandverletzung erlitten. Bei einer Nachuntersuchung stellte sich eine Instabilität des Knies heraus. Der Befund erfordert einen raschen operativen Eingriff. Damit ist die Saison für den 33-jährigen Verteidiger vorzeitig zu Ende. Der langjährige Spieler von YB und Salzburg kehrte letzten Sommer zu seinem Stammklub Luzern zurück.

Die Disziplinarkommission der Swiss Football League hat den YB-Spieler Sékou Sanogo mit 2 Spielsperren belegt. Sanogo trat im letzten Meisterschaftsspiel gegen Lugano auf das Schienbein des auf dem Rasen liegenden Mattia Bottani. Die Szene blieb ungeahndet, da sie von den Schiedsrichtern nicht bemerkt worden war. Nach Sichtung der TV-Bilder wurde der Mittelfeldspieler nun nachträglich sanktioniert. Die Young Boys haben die Möglichkeit, innert 2 Tagen gegen den Entscheid Rekurs einzulegen.

Legende: Video Für diese Aktion wird Sanogo gesperrt abspielen. Laufzeit 00:32 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.03.2018.

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.