Zum Inhalt springen

Header

Audio
Lange Pause für Babic (Radio SRF 3, Bulletin von 16:00 Uhr, 18.02.20)
abspielen. Laufzeit 00:21 Minuten.
Inhalt

News aus der Super League Saisonende für Boris Babic

Rückschlag für St. Gallen im Meisterrennen

Nach der 0:1-Niederlage in Luzern muss der FC St. Gallen einen weiteren Dämpfer hinnehmen. Für Boris Babic ist die Saison wegen eines Kreuzbandrisses vorzeitig gelaufen. Wie der Klub mitteilte, verletzte sich der Stürmer während der Partie in Luzern am rechten Knie. Der FC St. Gallen rechnet mit einer Pause von rund sechs Monaten für Babic.

YB-Duo verletzt, Elia spielberechtigt

Auch der amtierende Meister beklagt Verletzungspech: Beim Meisterschaftsspiel in Lugano am Sonntag zogen sich Michel Aebischer (Zehenbruch) und Miralem Sulejmani (Muskelfaserriss) Blessuren zu. Während der Schweizer rund 6 Wochen ausfallen dürfte, sind es beim Serben 3 Wochen. Dafür erhielt Offensivmann Meschack Elia, der bei YB einen Vertrag bis 2023 unterschrieb, von der Fifa und dem Schweizerischen Fussballverband die Spielberechtigung. Der Kongolese kann damit bereits am Sonntag gegen St. Gallen eingesetzt werden.

Xamax-Neuzugang Araz out

Xamax muss gemäss RTN mehrere Wochen auf Musa Araz verzichten. Der 26-jährige Mittelfeldspieler verletzte sich beim 2:1-Sieg am Wochenende gegen Sion in einem Zweikampf an der Hand. Araz, der erst im Winter von Konyaspor in die Schweiz gewechselt war, wird sich am Mittwoch operieren lassen.

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 16:00 Uhr, 18.02.2020

Agenturen/flo

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.