Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Super League St. Gallen holt neuen Goalie

Lukas Watkowiak.
Legende: Spielt künftig für Grün-Weiss Lukas Watkowiak. imago images

FCSG verpflichtet Lukas Watkowiak

Der FC St. Gallen nimmt im Hinblick auf die kommende Saison Lukas Watkowiak unter Vertrag. Der 24-jährige Torhüter spielte vergangene Saison in Deutschland beim SV Wehen Wiesbaden in der 2. Bundesliga. Beim FCSG erhält Watkowiak einen Vertrag bis zum Sommer 2022. In der vergangenen Spielzeit bestritt der deutsche Schlussmann 11 Partien in der 2. Bundesliga und kam zudem einmal im DFB-Pokal zum Einsatz. Jonathan Klinsmann, bislang die Nummer 2 der St. Galler, wechselt in die USA zu LA Galaxy.

Osigwe wechselt zum FC Lugano

Der FC Lugano verpflichtet Sebastian Osigwe bis im Sommer 2023. Der 26-jährige Keeper, ein schweizerisch-nigerianischer Doppelbürger mit Geburtsort Luzern, kam vergangene Saison für Kriens auf 20 Einsätze in der Challenge League.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Schelker  (4435Lord)
    Wo n aller Welt werden neue Spieler gesucht. Hat die Schweiz keinen Nachwuchs??
    Wenn das liebe Geld nicht wär.
  • Kommentar von Hildegart Rüdisüli  (Hildegart Rüdisüli)
    Unglaublich! Da kommt die Meldung, FcSG hat einen neuen Keeper verpflichtet - doch alle Kommentare drehen sich gleich um die Feindseeligkeit gegenüber YB... Was soll das?!?
    Ist es hier überhaupt noch möglich, über die Sache zu diskutieren, um die es eigentlich geht (@Graf & andere)?!? St. Gallen hat einen neuen, potenziellen Stammtorhüter aus der 2. BL geholt und hat Stand jetzt 4 Torhüter im Kader. Naheliegender wäre doch die Frage, ob dies allenfalls Vorbeugung für einen Abgang von Zigi ist?
    1. Antwort von yannick schmid  (yannickfcsg)
      unsere nummer zwei klinsmann hat den vertrag aufgelöst. eine neue nummer 2 musste her und wurde in watkowiak gefunden. zigi wird ziemlich sicher in sg bleiben.
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Herr Graf ,
    Yb hat den bessern Torwart! Sie bekamen viel weniger Tore in der Rückrunde! Das ist das was zählt! Zigi holt vielleicht mal den einen oder anderen aus der Ecke, aber das wärs.
    Zudem spricht der Marktwert allein schon eine klare Sprache!! Und das der Fcsg um den Titel mitspielt, können sie nicht wissen oder sind sie ein Prophet? Es fehlen 33 Tore!!
    Ball flach halten und nicht ins Nirwana driften! Zuerst kommt dann Mal der Cupfinal, bevor man von einer neuen Saison spricht!
    1. Antwort von Alan Greiner  (Agreiner)
      Dass von Ballmoos kein Klasse Goalie ist, sieht man in jedem Spiel.
      Dass keine Tore fallen, kann auch andere Gründe haben als ein guter Torwart. Z.B bei YB auch oft Schiri Entscheide, wie vorher Basel, wird jetzt YB von dem SVF bevorzugt, damit die Herren auch ja schön zu Cüpli trinken eingeladen werden.
    2. Antwort von Josef Graf  (Josef Graf)
      Herr Merz, es ist schon in Ordnung, wenn für die YB-Fans der Cupfinal an erster Stelle kommt. Aber der Schweizer Fussball besteht nicht bloss aus YB. Deshalb dürfen sich andere Menschen auch Gedanken über die neue Saison machen. Die YB-Führung tut das ja auch mit ihren Neuverpflichtungen usw. Ich bin kein Prophet. Darum habe nur von der Möglichkeit eines spannenden Meisterrennes geschrieben. Übrigens ist die Zahl erhaltener Tore vor allem eine Frage der Defensivleistung eines Teams.