Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Super League Weitere Corona-Fälle beim FC Luzern

Der FC Luzern.
Legende: Seit letztem Samstag in Quarantäne Der FC Luzern. Keystone

Neue Corona-Fälle: FCL stellt Antrag auf nächste Spielverschiebung

Weitere Tests innerhalb der 1. Mannschaft des FC Luzern in den letzten Tagen brachten zusätzliche Corona-Fälle zutage. Dies schreibt der Klub auf seiner Webseite. Die betroffenen Spieler befanden sich bereits in der angeordneten Quarantäne und müssen diese entsprechend um einige Tage verlängern. Aufgrund der neu aufgetretenen Fälle hat der FCL bei der Swiss Football League den Antrag gestellt, die Partie vom 30. Januar gegen den FC Vaduz zu verschieben. Ein entsprechender Entscheid steht noch aus. Der FC Luzern befindet sich seit vergangenem Samstag in häuslicher Quarantäne oder im Falle von positiv getesteten Spielern in Isolation. Zwei Matches im 2021 konnte er schon nicht wie geplant bestreiten.

Video
Aus dem Archiv: Luzern trat Mitte Januar die Quarantäne an
Aus sportflash vom 16.01.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen