Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Premiere in der Super League Wenn man vergeblich einen Sieger sucht

Am Wochenende gingen alle Spiele der Super League unentschieden zu Ende. Das gab es im aktuellen Modus noch nie.

Servettes Miroslav Stevanovic gegen Basels Omar Alderete.
Legende: Duell ohne Sieger Servettes Miroslav Stevanovic gegen Basels Omar Alderete. Keystone

1:1, 1:1, 2:2, 0:0, 3:3 – so lauteten die Resultate der 23. Runde der Super League. Dass eine komplette SL-Runde keinen einzigen Sieger hervorbringt, ist ein Novum. Seit der Einführung des aktuellen Modus' auf die Saison 2003/04 hin gab es immer mindestens ein Team, das 3 Punkte einfuhr.

In der Geschichte der Super League gab es 8 Spieltage, an denen 4 Partien unentschieden zu Ende gingen. 5 Remis an einem Spieltag gab es zuletzt in der Saison 2002/03. Damals hiess die höchste Schweizer Liga noch NLA, umfasste 12 Mannschaften und es wurde mit einer Final- sowie einer Auf-/Abstiegsrunde gespielt.

cud

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.