Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schweizer Fussball-News Schulterverletzung: St. Gallen länger ohne Muheim

Miro Muheim  liegt am Boden
Legende: Mehrere Bänderrisse in der linken Schulter Miro Muheim im Verletzungspech. Freshfocus

Muheim nach Schulter-OP länger out

Miro Muheim vom FC St. Gallen muss sechs bis acht Wochen pausieren. Der Aussenverteidiger hat sich am Samstag im Testspiel gegen den österreichischen Bundesligisten Altach (2:0) mehrere Bänder in der linken Schulter gerissen. Muheim ist bereits operiert worden. St. Gallen greift am Mittwoch mit dem Heimspiel gegen den FC Vaduz wieder in die Meisterschaft ein.

Video
Archiv: Muheims letzter Pflichtspiel-Einsatz - FCSG unterliegt YB
Aus Sport-Clip vom 22.12.2020.
abspielen

Nef gehört beim FCZ-Nachwuchs neu zum Trainerstaff

Der frühere FCZ-Verteidiger Alain Nef ist bei den Zürchern zum Assistenztrainer der U18-Auswahl ernannt worden. Der heute 38-Jährige war im Sommer 2019 nach total 342 Pflichtspielen für den Stadtclub, 1 Meistertitel und 4 Cuppokalen zurückgetreten. Seither war Nef auf der FCZ-Geschäftsstelle tätig gewesen, er wurde im Talent- und Teammanagement sowie im Scouting eingesetzt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen