Zum Inhalt springen

Header

Audio
Rieder kriegt bei YB Kontrakt bis 2024
abspielen. Laufzeit 00:10 Minuten.
Inhalt

Schweizer Fussball-News YB bindet Fabian Rieder bis 2024

YB: Profivertrag für Rieder

Die Young Boys statten Fabian Rieder mit einem Vertrag bis 2024 aus. Der 18-jährige Mittelfeldspieler, der zuletzt das Berner U21-Team als Captain anführte, hat seine Tauglichkeit in der höchsten Schweizer Spielklasse in dieser Saison bereits bewiesen. Rieder lieferte im Trikot des Meisters und Cupsiegers konstant gute Leistungen ab, nachdem er am 17. Oktober 2020 in Genf gegen Servette sein Debüt in der Super League gegeben hatte. Mittlerweile hat er 10 Meisterschaftseinsätze für die Mannschaft von Gerardo Seoane auszuweisen. Zudem stand er in 5 der 6 Gruppenspiele in der Europa League auf dem Platz.

Zwei Ausfälle bei Sion

Der FC Sion hat zwei verletzte Spieler zu beklagen. Musa Araz fällt mit einem verstauchten linken Knöchel rund zwei Monate aus. Birama Ndoye muss nach einem Schlag auf den Oberschenkel einen Monat pausieren.

Basel leiht Tushi nach Wil aus

FCB-Stürmer Tician Tushi wechselt bis Saisonende leihweise zum FC Wil. Der 19-jährige Schweizer U20-Nationalspieler kam in der laufenden Saison in der Super League auf 4 Einsätze für den FC Basel. Beim Tabellen-Achten der Challenge League soll er mehr Spielpraxis erhalten.

Video
Archiv: Tushis Ausgleichschance gegen den FCZ
Aus Sport-Clip vom 04.11.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Micha Hurni  (mh89)
    Gratulation an Rieder und YB! Er ist unbestritten sehr talentiert, vom Spielstil her erinnert er mich stark an N‘Golo Kante. Übersicht, Ruhe und Antritt machen ihn in der Arbeit gegen den Ball unheimlich stark, obwohl seine Postur und die Physis nicht darauf hindeuten würden - genau wie bei Kante! Hoffentlich entwickelt er sich weiter so gut!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen