SL-News: Luganos Culina mit Kreuzbandriss

Der FC Lugano kann im Abstiegskampf und im Cupfinal gegen den FCZ nicht mehr auf die Dienste von Antonini Culina zählen. Und: Schiedsrichterin Esther Staubli pfeift am Olympia-Turnier.

Video «Antonini Culina verletzt sich» abspielen

Antonini Culina verletzt sich

1:06 min, vom 2.5.2016

Antonini Culina zog sich am Sonntag beim 1:1 im Heimspiel gegen Luzern ohne Fremdeinwirkung einen Kreuzband- und einen Meniskusriss im rechten Knie zu. Der kroatische Stürmer soll am Mittwoch operiert werden und muss rund 6 Monate pausieren. Culina ist mit 10 Saisontreffern und 8 Assists mit Abstand Luganos Topskorer in der Super League.

Grosse Ehre für Esther Staubli: Die Schweizer Schiedsrichterin ist als eine von 38 Unparteiischen für das Olympische Fussball-Turnier in Rio de Janeiro aufgeboten worden. Unter den 40 Referees bei den Männern sind keine Schweizer dabei.