SL-News: Marco Schneuwly zu Sion

Stürmer Marco Schneuwly wechselt vom FC Luzern mit einem Zweijahresvertrag zum FC Sion. Und: Der FC St. Gallen sichert sich die Dienste von Stürmer Nassim Ben Khalifa und Verteidiger Philippe Koch.

Marco Schneuwly winkt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wechselt ins Wallis Marco Schneuwly verlässt Luzern. Keystone

Stürmer Marco Schneuwly verlässt den FCL und unterschreibt in Sion einen Zweijahresvertrag. Bereits im vergangenen Sommer war über einen Transfer des Freiburgers ins Wallis diskutiert worden, damals hatte Luzern jedoch die Freigabe verweigert. Für Schneuwly ist es nach 11 Jahren eine Rückkehr nach Sitten.

Stürmer Nassim Ben Khalifa wechselt von Lausanne zu St. Gallen. Der 25-jährige U17-Weltmeister von 2009 unterschrieb beim FCSG einen Dreijahresvertrag. Letzte Saison erzielte Ben Khalifa, der 4 Mal für die Schweizer A-Nati auflief, in 23 Spielen 9 Tore.

Vom Serie-B-Klub Novara Calcio stösst Philippe Koch zum FCSG. Die St. Galler statteten den langjährigen FCZ-Verteidiger mit einem Vertrag bis 2019 aus.

Neben Ben Khalifa verlässt eine zweite Stammkraft Lausanne-Sport. Marcus Diniz wechselt nach einer Saison mit den Waadtländern nach Israel. Der brasilianische Innenverteidiger unterschrieb bei Hapoel Kiryat Shmona.