SL-News: Mathys zieht es ins Ländle

Marco Mathys bleibt im Osten, macht aber den Schritt über die Landesgrenze hinaus. Der FC Vaduz hat den Mittelfeldspieler vom Super-League-Konkurrenten St. Gallen verpflichtet.

Video «Vaduz holt Marco Mathys» abspielen

Vaduz holt Marco Mathys

0:14 min, vom 23.5.2016

Einen Tag nach dem vorzeitig gesicherten Klassenerhalt treibt der FC Vaduz seine Kaderplanung voran. Die Liechtensteiner holen aus St. Gallen Marco Mathys und statten ihn mit einem Vertrag bis 2018 aus.

Unter Trainer Joe Zinnbauer kam der 28-jährige Mittelfeldakteur zuletzt nur noch sporadisch zum Einsatz. Insgesamt absolvierte er 116 Spiele in der höchsten Liga (14 Tore/11 Assists) sowie 167 Partien in der Challenge League (33 Tore). Vor seinem dreieinhalbjährigen Engagement bei den «Espen» war Mathys für Biel und Concordia Basel aufgelaufen.