SL-News: Neuer Verteidiger für Lausanne

Lausanne-Sport verpflichtet bis zum Saisonende den Nigerianer Taye Taiwo. Der Aussenverteidiger spielte in seiner Karriere schon für Marseille und die AC Milan. Und: GC spannt mit Schaffhausen zusammen.

Taye Taiwo bei einem Kopfball. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Verstärkt die Lausanner Taye Taiwo. Imago

Taye Taiwo spielte zuletzt bei HJK Helsinki, erhielt aber im Januar keinen neuen Vertrag mehr. Vor seinem Wechsel nach Skandinavien hatte der 31-Jährige seine Karriere in Europa bei Olympique Marseille lanciert. Für sein Heimatland absolvierte er 54 Länderspiele. Taiwo erhielt zunächst einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison.

Die Grasshoppers und der neu von Murat Yakin trainierte Challenge-League-Letzte Schaffhausen beschliessen eine sofortige Zusammenarbeit im Profi-Bereich. Potenzielle künftige Spieler der ersten Mannschaft der Grasshoppers können Erfahrungen sowie Spielpraxis in der Challenge League sammeln. Gleichzeitig wird der FC Schaffhausen punktuell durch talentierte GC-Spieler verstärkt.