Zum Inhalt springen
Inhalt

SL-News Xamax schnappt sich Hoffenheim-Stürmer

Der Aufsteiger aus Neuchâtel rüstet weiter auf und holt einen Schweizer zurück. Und: Kutesa verlässt Basel.

Xamax bastelt weiter am Kader für die kommende Saison. Die Neuenburger verpflichten den Ex-St.-Galler Kemal Ademi aus Hoffenheim. Der 22-Jährige unterschreibt für ein Jahr mit Option. Beim Bundesligisten kam der fast zwei Meter grosse Schweizer mit kosovarischen Wurzeln in der U21 oder U23 (Regionalliga) zum Einsatz, ehe er sich im April 2017 am Knie verletzte.

Der FC St. Gallen verpflichtet Dereck Kutesa vom FC Basel. Der 20-jährige Flügelspieler unterschrieb einen Vertrag bis 2021. Basel hatte Kutesa vor zwei Jahren von dessen Stammklub Servette übernommen. In Basel vermochte er sich aber nicht durchzusetzen und wurde im Herbst 2017 an den FC Luzern ausgeliehen. Für die Innerschweizer bestritt Kutesa vergangene Saison Meisterschafts- und 3 Cupspiele (1 Tor).

Der FC Luzern übernimmt von den GC leihweise für ein Jahr mit anschliessender Kaufoption Goalie Mirko Salvi. Für den 24-Jährigen ist es bereits der 2. Transfer diesen Sommer, nachdem er zunächst von Basel zu GC gewechselt hatte. In Luzern soll Salvi Jonas Omlin ersetzen, der zu Basel gewechselt hat.