Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

St. Gallen zu Gast in Sitten Stellt Zeidler gegen Ex-Klub eine historische Marke auf?

Wenn der FC St. Gallen am Mittwoch im TV-Spiel auf Sion trifft, winkt Trainer Peter Zeidler ein Klubrekord.

St.-Gallen-Trainer Peter Zeidler.
Legende: Blickt händereibend dem Rekord entgegen St.-Gallen-Trainer Peter Zeidler. Keystone

Noch nie in seiner Super-Legaue-Geschichte hat der FC St. Gallen in der Meisterschaft gegen einen Klub 7 Mal hintereinander gewonnen. Am Mittwochabend könnte es im Tourbillon so weit sein. Seit Februar 2019 gingen die Walliser in der Super League gegen den FCSG in 6 Aufeinandertreffen jeweils als Verlierer vom Feld.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie die Partie FC Sion - FC St. Gallen am Mittwoch ab 20:10 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

Ausgerechnet Peter Zeidler, von August 2016 bis April 2017 Trainer des FC Sion, könnte gegen seinen Ex-Klub die historische Marke knacken. Überhaupt liegt dem Deutschen der ehemalige Arbeitgeber als Gegner: Im Schnitt fährt Zeidler 2,4 Punkte pro Spiel gegen Sion ein. Nur gegen Vaduz (3 Punkte pro Spiel) und Servette (2,6) coacht der 58-Jährige noch erfolgreicher.

Sion schwächelt

Nicht nur das dürfte den Wallisern zu denken geben, sondern auch die jüngsten Ergebnisse. Sowohl gegen Basel (2:3) als auch gegen YB (1:2) setzte es eine Niederlage ab – und in Anbetracht des Spielverlaufs schmeicheln die knappen Resultate dem Team von Fabio Grosso.

Doch auch bei den Espen ist längst nicht alles in Butter. Am Samstag liess man die Partie gegen den FCZ nach einer 2:0-Führung völlig entgleiten und unterlag letztlich 2:3. Die Rehabilitation – und ein Eintrag in die Fussball-Geschichtsbücher – bietet sich ab 20:30 Uhr im Tourbillon.

SRF zwei, sportlive, 31.1.2021, 15:55 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Francis Waeber  (Francis Waeber)
    Bin skeptisch. Sion spielt zu Hause, die letzten Niederlagen waren knapp - und die Gallier glänzen z.Zt. auch nicht gerade durch "Konstanz". Tippe vorsichtig auf Remis, obwohl mir ein dreier für die Gallier lieber wäre.... ;-))
  • Kommentar von Peter Meier  (Ein Rechter, der nicht blind ist auf dem Linken)
    Das erste mal wo ich St. Gallen helfe. Sion muss absteigen.
  • Kommentar von Philipp Spuhler  (PSp)
    YB darf gewinnen, der FCZ muss gewinnen um Meister zu werden.
    1. Antwort von Simon Rytz  (Hans-Ulrich Bärlach)
      Wie kommen Sie darauf, dass der FCZ noch Chancen auf einen Meistertitel hat?
      Und wenn er sie noch hätte dann würde sie bestimmt nicht wegen einer Niederlage verschwinden.