Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung FCZ-Sion
Aus Sport-Clip vom 23.04.2022.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 8 Sekunden.
Inhalt

Titel am Sonntag perfekt? Der FCZ schlägt Sion und hat eine Hand am Meisterpokal

  • Der FC Zürich erledigt mit dem diskussionslosen 5:1 zuhause gegen Sion die Pflicht und kann damit bereits am Sonntag Meister werden.
  • Der Titel des FCZ ist dann fix, wenn Basel zuhause gegen Luzern verliert (Spielbeginn ist um 16:30 Uhr).
  • Beim souveränen Auftritt überzeugen die Zürcher durch ihre Blitzstarts – und dürfen auch über ein Traumtor von Fabian Rohner jubeln.

Als Schiedsrichter Alain Bieri die Partie im Letzigrund nach 93 Minuten abpfiff, gab es kein Halten mehr. Spieler und Staff lagen sich nach dem 5:1 gegen Sion in den Armen und feierten mit den knapp 15'000 Fans einen weiteren grossen Sieg. War es schon eine verfrühte Meisterparty? Gut möglich. Denn: Verliert das zweitplatzierte Basel am Sonntag das Heimspiel gegen Luzern (16:30 Uhr), ist der erste FCZ-Titel seit 2009 Tatsache. Bei dieser Konstellation könnte das Team von André Breitenreiter 5 Spieltage vor Schluss nicht mehr von der Spitze verdrängt werden.

Der FCZ setzt zur Gala an

Der Auftritt des FCZ verkam am Ende zu einem Schaulaufen. Und einmal mehr bewies Coach Breitenreiter ein goldenes Händchen: In der 64. Minute schickte er Aiyegun Tosin aufs Feld, eine knappe Viertelstunde später war der Nigerianer bereits Doppeltorschütze. Er erzielte die Tore zum 5:1-Endstand.

Video
Tosin schenkt Sion 2 weitere Treffer ein
Aus Sport-Clip vom 23.04.2022.
abspielen. Laufzeit 48 Sekunden.

Was so perfekt endete, hatte gleichermassen ideal begonnen. Nach nicht einmal 2 Minuten führte das Heimteam bereits: Wesley «bediente» mit seinem Fehlpass Antonio Marchesano, der Wilfried Gnonto in Szene setzte. Der Italiener scheiterte zweimal an Sion-Hüter Kevin Fickentscher, Assan Ceesay stand aber goldrichtig und netzte zur Führung ein.

Für das Highlight der Partie war wenig später Fabian Rohner besorgt. Der 23-Jährige nahm eine massgenaue Flanke von Ousmane Doumbia in bester Van-Basten-Manier direkt und machte mit seinem sehenswerten Volley-Treffer den frühen Doppelschlag perfekt.

Video
Ein Tor wie ein Gedicht: Rohner mit herrlicher Direktabnahme
Aus Sport-Clip vom 23.04.2022.
abspielen. Laufzeit 59 Sekunden.

Obwohl Sion nach etwas mehr als einer halben Stunde durch Dimitri Cavaré verkürzen konnte, liefen die Zürcher nie Gefahr, das Spiel aus der Hand zu geben. Auch, weil ihnen ähnlich wie in der 1. Halbzeit nach der Pause ein Blitzstart gelang. Fidan Aliti stellte den Zwei-Tore-Vorsprung in der 50. Minute wieder her.

So geht's weiter

Sollte der FCB am Sonntag nicht verlieren und der Titel damit noch nicht in trockenen Tüchern sein, könnten die Zürcher Verpasstes nächste Woche ausgerechnet in Basel nachholen. Am Sonntag, 1. Mai gastiert das Breitenreiter-Team im St. Jakob-Park. Sion, das in Sachen Abstieg noch nicht aus dem Schneider ist, empfängt dann YB.

SRF info/zwei, sportlive, 23.04.2022, 17:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

33 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Epprecht  (Rolf Epprecht)
    @Chai Elf
    Tatsache ist: Der FCZ wird Meister, St. Gallen wird Cupsieger und YB verliert den Final am „Olma-Grümpelturnier“! Dies gilt nicht für die fairen YB-Kommentatoren
    (Heusser, Merz u.v.a..). Nein, lediglich für den oben erwähnten „Frust-YB-Fan“, der eigentlich auf dieser Plattform nichts mehr schreiben dürfte! Peinlicher gehts nimmer...
    1. Antwort von Roland Moeri  (Gascoigne)
      @Epprecht
      Chao ist wohl ein Zürcher…
    2. Antwort von Francis Waeber  (Francis Waeber)
      @ Moeri - Kaum, laut seiner FCZ-Champions League "Prognose" von letzter Nacht eher ein Basler....;-))
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    @Chai Elf: Brauchen sie Hilfe???
    Sie tun mir ein bisschen Leid! 1 Kilomerer weit Weg vom Wankdorf bin ich aufgewachsen... Ich mag dem FCZ den Titel wirklich gönnen. Über solche Kommentare kann ich nur den Kopf schütteln...
  • Kommentar von tom Allbassadro  (tudo)
    Luzern gwünnt morn und züri isch def. Meischter!
    1. Antwort von Francis Waeber  (Francis Waeber)
      Naja, die Punkte bräuchte der FCL dringend. Trotzdem ist davon aus zu gehen, dass sich die Zürcher mit der Korkenknallerei noch eine Woche gedulden müssen.....;-))
    2. Antwort von Rolf Hermann  (Raffi)
      Macht nix. Wir werden eh lieber in Basel Meister.