Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Top 3 der torreichsten Partien der letzten Jahre
Aus Sport-Clip vom 20.04.2016.
abspielen
Inhalt

Super League Tore über Tore: Auch heute wieder?

Am vergangenen Sonntag haben YB und Vaduz Spektakel pur geboten: Gleich 9 Tore sind im Stade de Suisse gefallen. Im Video sehen Sie, welche Partien in den letzten 20 Jahren in der obersten Spielklasse noch torreicher geendet haben.

YB - Vaduz am vergangenen Sonntag war eine der torreichsten Partien in der Geschichte des Schweizer Fussballs. Nur dreimal fielen in der höchsten Spielklasse mehr Treffer:

  • Platz 3: 24.09.1997 – 10 Tore bei Etoile Carouge - Lausanne
  • Platz 2: 22.07.2000 – 11 Tore bei Basel - Luzern
  • Platz 1: 03.11.2002 – 14 Tore bei Wil - St. Gallen

Übrigens: Wil und St. Gallen halten somit auch den europäischen Torrekord. Nur in England gab es auch schon einmal 14 Treffer in einer Partie der höchsten Liga.

Wie viele Tore heute Abend in Luzern bei der Partie gegen YB resultieren werden, können Sie ab 20:00 Uhr live auf SRF zwei und im Stream auf srf.ch/sport mitverfolgen.

Video
YB gewinnt 9-Tore-Spektakel gegen Vaduz
Aus sportpanorama vom 17.04.2016.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Kevin Mara , Wil
    Unvergesslich eingebrannt in jedem Wiler Herzen. Am 11.03., 11-3 gewonnen..weitere Derby-Siege werden bald folgen!
  • Kommentar von boris weibel , wabern
    vor allem wird basel heute meister!
    1. Antwort von Josef Heinrich , Wil
      Das wäre rechnerisch noch gar nicht möglich gewesen. Im Fall einer Niederlage von YB hätte die Differenz zwischen Basel und YB 21 Punkte betragen, was bei 7 verbleibenden Spielen (theoretisch) noch aufholbar gewesen wäre.