Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Die Tore des Wochenendes abspielen. Laufzeit 00:49 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 29.07.2019.
Inhalt

Vier Tore in fünf Spielen Eine Runde mit Seltenheitswert

Die Offensivkräfte hielten sich an diesem Wochenende mit gerade einmal vier Toren in fünf Partien zurück.

Die 2. Runde der Super League war wahrlich nichts für Fussballliebhaber und Freunde vieler Tore. Gleich drei Partien endeten 0:0 unentschieden, gerade einmal vier Goals erzielten die Spieler in fünf Partien. Ein Blick in die Statistik zeigt: Eine solche Runde kommt in der Schweiz höchst selten vor.

Die Super League ist bekannt als eine der torreichsten Ligen in Europa. Regelmässig rangiert die höchste Schweizer Spielklasse im internationalen Vergleich auf den vorderen Tabellenrängen, wenn es um Tore pro Runde geht.

Torschnitt in der Super League

Saison
Tore pro Spiel
2018/193,06
2017/183,01
2016/173,23
2015/163,14
2014/152,87
2013/142,89
2012/132,57
2011/122,62
2010/112,98
2009/10
3,33

Weniger als vier Tore an einem Spieltag gab es in den letzten zehn Jahren kein einziges Mal. Vier Tore in einer Runde mussten die Zuschauer in der letzten Dekade erst zweimal erleben:

  • In der 22. Runde der Saison 2011/12 gab es lediglich vier Tore. Damals war Xamax aber bereits vom Spielbetrieb ausgeschlossen, sodass pro Runde nur vier Partien ausgetragen wurden.
  • Am 29. Spieltag der letzten Saison kamen die Super-League-Vertreter ebenfalls nicht über vier Tore hinaus.

Auch wenn das letzte Wochenende für die Fans nicht besonders attraktiv war – die Statistik lässt annehmen, dass ein solches Ereignis auch in Zukunft nicht regelmässig auftritt.

Sendebezug: SRF zwei, sportpanorama, 29.07.2019, 18:30 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.