Zum Inhalt springen

Header

Video
Gelson Fernandes soll die Verbindung zwischen Constantin und Team sein
Aus Super League – Goool vom 07.11.2021.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 56 Sekunden.
Inhalt

Vizepräsident im Wallis Kann Gelson Fernandes Sions One-Man-Show beenden?

Seit diesem Sommer amtet Gelson Fernandes bei Sion als Vize-Präsident. Sein Einfluss scheint bisher überschaubar.

Seit über 20 Jahren gibt beim FC Sion ein Mann die Richtung vor. Egal ob Transfers oder Trainerfragen: Am Ende entscheidet Klubpräsident Christian Constantin. Mit der Walliser One-Man-Show soll künftig Schluss sein. Gelson Fernandes, der seit diesem Sommer als Vizepräsident amtet, soll dabei helfen.

Der ehemalige Nati-Spieler sieht sich in erster Linie als Verbindung zwischen Präsident und Mannschaft. «Meine Aufgabe ist es, den Verein auf und neben dem Platz zu entwickeln. Constantin war bisher immer alleine und alleine ist es nicht immer einfach, die richtige Entscheidung zu treffen», nimmt Fernandes Sions Nummer 1 in Schutz.

Überschaubarer Einfluss

Der Einfluss des neuen Vizepräsidenten scheint auf den ersten Blick noch überschaubar. Das aufgeblähte Kader und die Entlassung von Trainer Marco Walker tragen die typische Handschrift Constantins.

Warum Fernandes der wichtigste Sion-Transfer in dieser Saison ist und was für die künftige Entwicklung entscheidend sein wird, erfahren Sie im Video-Beitrag oben.

Super League goool, 08.11.2021, 19:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen