Zum Inhalt springen

Belgien und Portugal torlos Cahill und Kane schiessen England zum Sieg

Die «Three Lions» gewinnen im Londoner Wembley Stadium ihr vorletztes Länderspiel vor der WM gegen Nigeria mit 2:1.

Die Engländer bejubeln einen Treffer
Legende: Der Captain trifft Harry Kane (rechts) erzielte das zwischenzeitliche 2:0. Keystone

Chelsea-Verteidiger Gary Cahill (7.) brachte die Mannschaft von Teammanager Gareth Southgate bereits früh mit einem wuchtigen Kopfball in den Winkel in Führung. Kapitän Harry Kane erhöhte nach 39 Minuten auf 2:0. Kurz nach der Pause gelang Arsenal-Söldner Alex Iwobi (47.) der Ehrentreffer für die «Super Eagles».

England war in der ersten Hälfte der Partie deutlich überlegen, liess aber zahlreiche Torchancen ungenutzt. Nach der Halbzeitpause wurde Nigeria stärker, war jedoch letztlich zu ungefährlich. Im Tor vertraute Southgate auf Evertons Jordan Pickford.

Keine Tore in Schweden und Belgien

Schweden und Dänemark trennten sich im skandinavischen Duell zweier WM-Teilnehmer in Solna 0:0. Auch in der Partie zwischen Belgien und Portugal, das ohne Superstar Cristiano Ronaldo antrat, endete torlos. Bei Belgien musste sich Abwehrchef Vincent Kompany nach einer knappen Stunde verletzt auswechseln lassen.

Sendebezug: SRF zwei, Road to Fifa World Cup, 26.05.2018, 17:00 Uhr.