Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Kritik an Verband Thomas Müller nach Ausbootung «sauer»

«Keine Wertschätzung»: Der 100-fache deutsche Internationale wirft dem DFB schlechten Stil vor.

Einen Tag nach seinem Rausschmiss aus der deutschen Nationalmannschaft hat sich Bayern-Stürmer Thomas Müller verärgert gezeigt. «Kein Verständnis habe ich vor allem für diese suggerierte Endgültigkeit der Entscheidung», sagte Müller in einem via Social Media verbreiteten Video.

Bundestrainer Joachim Löw hatte Müller sowie dessen Bayern-Teamkollegen Jérôme Boateng und Mats Hummels am Dienstag mitgeteilt, dass er künftig nicht mehr auf sie setzt.

«Kein guter Stil»

Ein Bundestrainer müsse sportliche Entscheide treffen, das stelle er auch überhaupt nicht infrage, sagte Müller. «Allerdings: Je länger ich drüber nachdenke, macht mich die Art und Weise, wie das Ganze abgelaufen ist, einfach sauer.»

Wenn es kurz nach Löws Entscheid vorgefertigte Statements des DFB gebe, «dann ist das einfach aus meiner Sicht kein guter Stil und hat mit Wertschätzung eben dann auch nichts zu tun». Er sei immer stolz gewesen, das DFB-Trikot zu tragen und 100 Länderspiele für Deutschland gemacht zu haben, so Müller.

Kritik auch von Bayern München

19 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Jucker  (Hänsel)
    Ich bin der Ansicht, Herr Hoeness und Herr Rummenigge sollten jetzt ganz dringend eine Pressekonferenz einberufen und klar machen, dass sie es nicht mehr tolerieren, wie mit ihren Nationalspielern umgegangen wird, und vor allen Dingen, dass ein Nichtaufgebot eines Bayernspielers für die Nationalmannschaft per se einen schweren Verstoss gegen die (immerhin vom Grundgesetz geschützte) Menschenwürde darstellt!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Thomas Rüegger  (Thomas Rüegger)
    Einige reden Müll, andere Müller ...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von M. Müller  (Manuel Müller)
    Stehe ihm bei. Wie kann man mit den Spielern nur so umgehen die soviel für den DFB getan haben. Mal abgesehen davon: Müller war nie bekannt als einm Techniker, sondern als einer der unberechenbare aktionen macht und das er dort steht, wo ein torjäger stehen muss. Wieso man so einen nicht mal im Kader haben will, alle achtung.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen