Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Wales - Dänemark
Aus Sport-Clip vom 26.06.2021.
abspielen
Inhalt

4:0-Sieg gegen Wales Doppelter Dolberg schiesst Dänemark in den Viertelfinal

  • Dänemark schlägt Wales im Achtelfinal der EURO 4:0 und steht im Viertelfinal.
  • Kasper Dolberg trifft für die Dänen doppelt.
  • Im Viertelfinal trifft Dänemark entweder auf die Niederlande oder Tschechien.

Dänemark übersteht zum ersten Mal seit 1992 eine K.o.-Runde an einer EM. Das Team von Trainer Kasper Hjulmand schlägt Wales im Achtelfinal vor 16'000 Zuschauern in Amsterdam mit 4:0. Zum Matchwinner Dänemarks avancierte Kasper Dolberg.

Unter normalen Umständen wäre Dolberg nicht in Dänemarks Startelf gestanden. Weil aber Yussuf Poulsen – in der Gruppenphase zweifacher Torschütze – wegen einer Verletzung passen musste, rückte Dolberg kurzfristig ins dänische Aufgebot. Und der Stürmer sollte dem Spiel den Stempel aufdrücken:

  • 27. Minute: Dolberg wird an der Strafraumgrenze nicht angegriffen und zieht ab. Danny Ward im walisischen Tor bleibt ohne Abwehrchance und muss zum ersten Mal hinter sich greifen.
  • 32. Minute: Wieder kommt Dolberg gefährlich vor das walisische Tor. Aus kurzer Distanz scheitert er an Ward.
  • 48. Minute: Ein Klärungsversuch von Wales-Verteidiger Neco Williams wird zur perfekten Vorlage für Dolberg. Aus nächster Nähe schiebt der 23-Jährige ein zum 2:0.

Nach 69 Minuten endete Dolbergs Arbeitstag. Dänemark-Trainer Kasper Hjulmand konnte es sich leisten, seinen Matchwinner vom Platz zu nehmen, denn ein äusserst harmloses Wales war zu keiner Reaktion mehr fähig.

Maehle macht alles klar

Vielmehr waren es die Dänen, die weiter Druck machten. In der 88. Minute machte Joakim Maehle mit dem Treffer zum 3:0 alles klar. Zu viel für Harry Wilson. Sein Frustfoul in der 90. Minute wurde mit der direkten roten Karte geahndet.

In der Nachspielzeit bestrafte Martin Braithwaite Wales für das Foul auf seine Weise. Sein Treffer zum 4:0, der nach VAR-Intervention zählte, markierte den Schlusspunkt in einer einseitigen Partie.

Video
Braithwaite kürt die dänische Gala
Aus Sport-Clip vom 26.06.2021.
abspielen

Wales war eigentlich besser in die Partie gestartet. 7 Abschlüsse verzeichneten die Statistiker nach 20 Minuten. Richtig gefährlich wurde es aber nur einmal, als ein Weitschuss von Gareth Bale in der 10. Minute knapp neben dem Tor landete. Es sollte die beste Chance im walisischen Spiel bleiben.

So geht's weiter

Dänemark trifft im Viertelfinal auf den Sieger der Partie zwischen den Niederlanden und Tschechien. Das Duell findet am Samstag, 3. Juli, um 18 Uhr in Baku statt (live auf SRF zwei).

Video
Die Live-Highlights bei Wales - Dänemark
Aus Sport-Clip vom 26.06.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 26.06.2021;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Beat Leumann  (Sno12opy)
    Danish Dynamite lebt wieder und dürfte nun auch zu den Favoriten gehören um die EM. Wie die Wales auseinander genommen haben war ein absoluter Leckerbissen.
  • Kommentar von Markus Kohler  (MKoh)
    Gutes Spiel, viele Emotionen und vor allem super kommentierte Zusammenfassung mit viel Witz. Bitte mehr davon!
  • Kommentar von Alex Reymondin  (Alex Reymondin)
    Vielleicht sind wir Schweizer noch froh, durften wir nicht gegen Dänemark das Achtelfinale spielen. Gegen Frankreich ist es eindeutig einfacher zi spielen, da können wir nichts verlieren.