Zum Inhalt springen

Header

Video
Schweiz mit der Chance, die Historie zurechtzubiegen
Aus Sport-Clip vom 02.07.2021.
abspielen
Inhalt

In St. Petersburg vs. Spanien Nati mit doppelter Chance zur Revanche

Im EM-Viertelfinal gegen Spanien könnte die Schweiz gleich zwei Scharten aus der Vergangenheit auswetzen.

Ein K.o.-Duell an einer Endrunde gegen Spanien. Ein K.o.-Duell an einer Endrunde in St. Petersburg. Beide Szenarien hat die Schweiz in der Vergangenheit schon erlebt. In beiden Fällen sind die Erinnerungen negativ.

WM 1994: Spanien im Achtelfinal eine Nummer zu gross

Nach einer Durststrecke von 28 Jahren qualifizierte sich die Nati 1994 endlich wieder einmal für eine Endrunde. Unter Roy Hodgson überzeugten die Schweizer an der WM in den USA vor allem im 2. Gruppenspiel. Nach einem 1:1 gegen den Gastgeber zum Auftakt ebnete der 4:1-Erfolg gegen Rumänien den Weg in die Achtelfinals. Das abschliessende 0:2 gegen Kolumbien spielte keine Rolle.

Im Achtelfinal kam es zum Duell mit Spanien. Die Schweizer Hoffnungen auf einen Coup erhielten schon früh einen Dämpfer. Fernando Hierro schoss die Spanier nach einer Viertelstunde in Führung. Der aktuelle spanische Nationaltrainer Luis Enrique und Aitor Begiristain sorgten in der Schlussphase für die Entscheidung und das WM-Out der Schweizer.

Video
Archiv: Spanien im WM-Achtelfinal 1994 eine Nummer zu gross
Aus Sport-Clip vom 26.06.2021.
abspielen

WM 2018: St. Petersburg bringt Nati kein Glück

Spanien entpuppte sich im WM-Achtelfinal 1994 also als zu grosser Brocken für die Schweiz. Ungleich grössere Chancen rechnete man sich bei der SFV-Auswahl an der WM 2018 aus, den Vorstoss in die Viertelfinals zu schaffen. Mit Schweden traf das Team von Trainer Vladimir Petkovic auf einen Gegner, der absolut in Reichweite lag.

In St. Petersburg wollte die Schweiz gegen die Skandinavier Historisches schaffen. Wie bereits 2006, 2014 und 2016 wurde aber nichts daraus. Die Nati enttäuschte auf ganzer Linie und musste wegen einer 0:1-Niederlage nach einem Tor von Emil Forsberg die Koffer packen.

Video
Archiv: Die Schweiz scheitert im Achtelfinal der WM 2018
Aus FIFA WM 2018 Clips vom 03.07.2018.
abspielen

Es ist zu hoffen, dass die russische Metropole dem Team am Freitag im EM-Viertelfinal mehr Glück bringt. Und wie man Spanien an einer Endrunde besiegt, wissen die Schweizer dank dem 1:0-Coup in der Gruppenphase der WM 2010 bestens.

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie den Viertelfinal an der EURO zwischen der Schweiz und Spanien am Freitag ab 17:00 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App. Spielbeginn ist um 18:00 Uhr.

SRF zwei, sportlive, 28.06.2021, 21:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.