Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Über 3000 Corona-Ansteckungen EM-Final war ein «Superspreader»-Event

Beim Final der EURO 2020 zwischen England und Italien haben sich wohl über 3000 Personen mit Covid-19 angesteckt.

Fans im Wembley.
Legende: Zog zahlreiche Corona-Infektionen nach sich Der EM-Final im Wembley. imago images

Gemäss den am Freitag veröffentlichten Daten der Gesundheitsbehörde Public Health England waren beim EM-Final im Londoner Wembley-Stadion 2295 Fans vor Ort, die höchstwahrscheinlich ansteckend waren. Zudem sollen sich 3404 Menschen rund ums Endspiel zwischen England und Italien am 11. Juli mit Covid-19 infiziert haben. «Der EM-Final war ein Superspreader-Event», titelte die Times deshalb.

Beim Endspiel der EURO 2020 waren 67'000 Fans anwesend. Für den Zutritt ins Wembley war eigentlich ein Corona-Test notwendig, allerdings mussten die Fans selbst angeben, dass dieser negativ ausgefallen war.

Chaotische Szenen vor Final

Vor dem Finalspiel hatten sich chaotische Szenen abgespielt. Hunderte waren ohne Ticket ins Stadion eingedrungen, ausserdem gab es gewaltsame Zusammenstösse.

Die britische Regierung war zuvor von Gesundheitsexperten kritisiert worden, auf dem Höhepunkt einer massiven Corona-Infektionswelle bei den Spielen auch auf Druck des Europäischen Fussballverbands Uefa derart viele Zuschauer im Stadion zuzulassen.

Archiv: Italien schlägt England und ist Europameister
Aus Sport-Clip vom 12.07.2021.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Thomas Hofmann  (Thomas Hofmann)
    Fussball regiert mindestens Europa, wenn nicht sogar die ganze Welt. Alle Politiker gehen in die Knie...Total überbewertet.
  • Kommentar von Marc Nager  (Manager)
    Die UEFA ging immer schon und geht auch jetzt noch über Leichen. Und dass sie höchst korrupt ist, weiss ja unterdessen auch jeder. Sie ist wohl eines der kriminellsten Unternehmen Europas und weltweit. Bei der FIFA wurde wegen weit unbedeutender Vergehen ermittelt und zumindest ein wenig ausgemistet, auch wenn Infantino eine perfekte Kopie von Blatter ist. Es ist höchste Zeit, dass bei der UEFA Köpfe rollen. Allen voran Ceferin.
  • Kommentar von michele riefoli  (carlssonvomdach)
    Wie lächerlich ist denn die Vorschrift, einen Test vor dem Einlass ins Stadion zu verordnen, wenn dann jeder selber entscheiden kann ..??!?
    Zeigt ja nur was nach wie vor das „wichtigste“ ist ..
    auch deshalb gehören solche „Vorschriften“ in den Müll …
    Dann auch noch „sagen“, dass so und so viele covidpositiv sind ..! „Rollen wenigstens dafür köpfe“?!
    Nein. Und keiner trägt Verantwortung!
    wie meistens ..
    Aber die meisten „glauben“ den x beliebigen aus unergründlichen Gründen trotzdem ..