Zum Inhalt springen

News zur Women's EURO EURO-Aus für niederländische Torhüterin Van Veenendaal

Sari van Veenendaal sitzt auf dem Rasen. Und zwar enttäuscht.
Legende: Verletzt im Startspiel Sari van Veenendaal musste gegen Schweden in der 22. Minute ausgewechselt werden. Keystone/EPA/Tim Keeton

Niederlande: Keeperin Van Veenendaal muss passen

Titelverteidiger Niederlande muss an der Frauen-EURO in England den nächsten personellen Rückschlag verkraften. Stammtorhüterin und Captain Sari van Veenendaal fällt aufgrund einer Schulterverletzung, die sie sich im Startspiel gegen Schweden (1:1) zugezogen hat, für den Rest des Turniers aus. Am Sonntag musste bereits Mittelfeldspielerin Jackie Groenen nach einem positiven Corona-Test in Isolation. Die Niederländerinnen sind in der Gruppe C am nächsten Sonntag der letzte Vorrundengegner der Schweiz (zu sehen live bei SRF).

Video
Archiv: Van Veenendaal verletzt sich gegen Schweden früh
Aus Sport-Clip vom 11.07.2022.
abspielen. Laufzeit 36 Sekunden.

Deutschland: Corona-Fall in der DFB-Elf

Lea Schüller ist bei der EM in England positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies teilte der DFB einen Tag vor dem zweiten Gruppenspiel gegen Spanien in London mit. «Die Angreiferin vom FC Bayern München verspürt nur leichte Symptome. Sie wurde umgehend isoliert. Über eine Rückkehr in das EM-Turnier wird je nach Verlauf entsprechend den medizinischen Vorgaben und in enger Rücksprache mit der Uefa entschieden», hiess es. Schüller hatte beim 4:0 gegen Dänemark zum Auftakt getroffen. Die 24-Jährige ist als Sturmspitze eine Leistungsträgerin und erzielte in bisher 40 Länderspielen 26 Tore.

SRF zwei, sportlive, 09.07.2022, 20:30 Uhr ; 

Meistgelesene Artikel