Zum Inhalt springen

Header

Video
Round-up Gruppe G
Aus Sport-Clip vom 12.10.2021.
abspielen
Inhalt

Round-up WM-Qualifikation Türkei in extremis – Wales vermiest Belgien-Party

  • Die Türkei kommt in der WM-Quali-Gruppe G zu einem späten 2:1 in Lettland. Auch die Niederlande und Norwegen siegen.
  • Wales feiert in Estland einen 1:0-Sieg. Damit ist das spielfreie Belgien noch nicht qualifiziert.
  • Kroatien lässt gegen die Slowakei wichtige Punkte liegen.
  • Deutschland steht bereits als WM-Teilnehmer fest.

Gruppe G: Türkei in letzter Sekunde

  • Lettland – Türkei 1:2

In der Gruppe G präsentierte sich die Ausgangslage vor den Spielen am Montag äusserst spannend. Mit den Niederlanden (16), Norwegen (14) und der Türkei (12) befand sich ein Trio dicht beieinander. Die Türken liefen in Lettland Gefahr, ihre gute Ausgangslage zu verspielen. Kurz vor Schluss stand es 1:1. In der Nachspielzeit sicherte Burak Yilmaz dem Team von Trainer Stefan Kuntz mit einem verwandelten Penalty nach Video-Entscheid in der 99. Minute aber doch noch die fest budgetierten 3 Punkte. Mit Siegen gegen Gibraltar und Montenegro würde mindestens Platz 2 damit noch drinliegen.

Video
Türkei mit spätem Penaltyglück zum Sieg
Aus Sport-Clip vom 11.10.2021.
abspielen
  • Niederlande – Gibraltar 6:0

Die Niederländer gehen aus der Pole Position in die letzten beiden Runden. Gegen Gibraltar gab sich «Oranje» keine Blösse. Memphis Depay zeichnete sich beim Kantersieg als Doppeltorschütze aus.

  • Norwegen – Montenegro 2:0

Die Norweger bleiben dank dem Heimsieg gegen Montenegro 2 Punkte hinter den Niederländern. Mann des Spiels war Mohamed Elyounoussi, der sein Team mit den Toren in der 29. und 90. Minute zum Erfolg führte. Im Kampf um Platz 1 und die direkte Qualifikation treten die Norweger im November zunächst zuhause gegen Lettland an, die Niederlande gastiert in Montenegro. Am letzten Spieltag kommt es dann zum Direktduell und womöglich zum grossen Showdown.

Gruppe E: Belgien muss sich gedulden

  • Estland – Wales 0:1

Die vom Schweizer Thomas Häberli trainierten Esten starteten couragiert ins Heimspiel gegen Wales. Danach waren es aber die Gäste, die in Tallinn das Spieldiktat übernahmen. Zuerst sah Connor Roberts seinen Abschluss pariert, ehe der anschliessende Eckball (12.) die Führung brachte: Nachdem die Gastgeber im Strafraum nicht hatten klären können, spitzelte Kieffer Moore den Ball zum 1:0 über die Linie. Durch den Sieg von Wales in Estland verpasst Leader Belgien die vorzeitige WM-Qualifikation. Die Waliser stehen mit 2 ausstehenden Spielen – darunter das Direktduell in Brüssel – 5 Punkte hinter den «Roten Teufeln».

Video
Wales wurstelt sich zum Siegestor
Aus Sport-Clip vom 12.10.2021.
abspielen
  • Belarus – Tschechien 0:2

In der russischen Stadt Kazan, wo Belarus seine Heimspiele austrägt, unterlagen die Gastgeber dem Favoriten aus Tschechien mit 0:2. Das erste Tor für die Tschechen, die dank dem Sieg weiter auf den Playoff-Platz hoffen dürfen, erzielte Patrick Schick nach 22 Minuten. Der Stürmer von Bayer Leverkusen verwertete eine Flanke aus dem Rückraum sehenswert per Direktabnahme. Nach dem Seitenwechsel (65.) bediente Schick seinen Mitspieler Adam Hlozek, der zum Endstand traf.

Video
Schick trifft schick zur Führung für Tschechien
Aus Sport-Clip vom 12.10.2021.
abspielen

Gruppe H: Kroatien patzt gegen die Slowakei

  • Kroatien - Slowakei 2:2

Die Kroaten haben im Kampf um die direkte Qualifikation einen Rückschlag erlitten. Im Heimspiel gegen die Slowakei resultierte nur ein Punkt. Die Gastgeber gerieten 2 Mal in Rückstand. Andrej Kramaric und Luka Modric konnten immerhin noch ausgleichen.

Video
Modric gleicht für Kroatien per Freistoss aus
Aus Sport-Clip vom 12.10.2021.
abspielen
  • Slowenien - Russland 1:2

Die Russen nutzten die Gunst der Stunde und führen die Tabelle dank dem Sieg in Slowenien neu 2 Punkte vor den Kroaten an. Die Mannschaft von Trainer Waleri Karpin stellte die Weichen mit einem Doppelschlag nach rund einer halben Stunde auf Sieg.

Video
Russlands Dschikija machts per Fallrückzieher
Aus Sport-Clip vom 11.10.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 09.10.2021, 20:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen