Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Portugal – Nordmazedonien
Aus Sport-Clip vom 29.03.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 29 Sekunden.
Inhalt

WM-Playoffs 2:0-Sieg gegen Nordmazedonien: Portugal trotzt Italien-Schreck

  • Portugal hat sich nicht von Italien-Bezwinger Nordmazedonien stoppen lassen und reist dank dem 2:0 auf den letzten Drücker an die WM.
  • Im anderen Playoff-Spiel setzt sich Polen gegen Schweden ebenfalls mit 2:0 durch.
  • Alles zu den WM-Quali-Entscheidungen in Afrika finden Sie hier.

Vor wenigen Tagen hatte Nordmazedonien die Italiener in einen tiefen Schock versetzt und ihnen in den WM-Playoffs die Qualifikation für Katar weggeschnappt. Die Portugiesen, die nun in den finalen Playoff-Spielen aufs Balkan-Land trafen, waren also gewarnt.

Doch Cristiano Ronaldo und Co. liessen sich vom Italien-Schreck nicht beirren: Obwohl Nordmazedonien zu Beginn noch gut mithalten konnte, drehte Portugal auf und schnappte sich dank zwei Toren von Bruno Fernandes (32./65.) letztlich verdient das Ticket für die WM.

Die Portugiesen setzten damit eine eindrucksvolle Serie fort: Seit 1998 hat das Team keine WM oder EM mehr verpasst.

Ibrahimovic verpasst WM

Im Duell zwischen Polen und Schweden behielt ebenfalls das Heimteam die Oberhand. Robert Lewandowski per Penalty (49.) und Piotr Zielinski (73.) sicherten den Polen den Sieg gegen die Nordländer, bei denen Zlatan Ibrahimovic erst in der 80. Minute eingewechselt wurde.

Video
Zusammenfassung Polen – Schweden
Aus Sport-Clip vom 30.03.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 26 Sekunden.

Der schwedische Stürmerstar wird den Grossevent nach seinem Nati-Comeback damit verpassen, dagegen reist sein Gegenüber Lewandowski erneut an die WM. Die Polen nehmen in Katar zum 2. Mal in Folge und insgesamt zum 9. Mal an einer WM teil.

Katar 22: Die qualifizierten Teams

Box aufklappen Box zuklappen

Europa (12/13): Schweiz, Dänemark, Deutschland, Belgien, Frankreich, Kroatien, Serbien, Spanien, England, Niederlande, Polen, Portugal.
Asien (5/5,5): Katar (Gastgeber), Iran, Südkorea, Japan, Saudi-Arabien.
Südamerika (4/4,5): Brasilien, Argentinien, Uruguay, Ecuador.
Afrika (5/5): Ghana, Marokko, Senegal, Tunesien, Kamerun.
Nord-, Mittelamerika und Karibik (3/3,5): Kanada, Mexiko, USA.
Ozeanien (0/0,5)

Asien und Südamerika (Peru) machen im Juni in Katar in einem interkontinentalen Duell einen weiteren Teilnehmer aus. Selbiges gilt für die CONCACAF (Nord-, Mittelamerika und Karibik) und Ozeanien.

Radio SRF 3, Morgenbulletin, 25.03.22, 06:15 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von max stadler  (maxstadler)
    Der Schwalbenkönig aus Bayern hat wieder zugeschlagen.
  • Kommentar von luca de angelis  (lucadeangelis)
    italien hätte in dieser verfassung auch gegen portugal den kürzeren gezogen…aber ist schon komisch, bringst neue spieler ein, jung, dynamisch und spielen einen tollen fussball gegen die türken…und auch mancini muss jetzt einsehen: die mission mit der unbesiegtheit bis zum EM titel, kann einmal aufgehen, dann ist schluss, keine lust mehr, nix, die luft ist weg…also, neuanfang, weg mit der alten garde und wielleicht klappt es bis zur nächsten WM teilnahme, wielleicht…
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Portugal ist eine absolute Top Mannschaft und alle werden es sehr schwer haben zu Punkten zukommen und ihre, Fussballer Ausbildung ist hervorragend und sie bringen immer wieder Kasse Spieler hervor, welche grosse Freude machen, Chapeau!