Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Am 2. September Stabhochspringer messen sich in Lausannes Stadtzentrum

Nachdem die Athletissima aufgrund des Coronavirus abgesagt werden musste, planen die Organisatoren eine Alternative.

Weltrekordhalter Armand Duplantis.
Legende: Aushängeschild bei den Männern Weltrekordhalter Armand Duplantis. imago images

Am Mittwoch, 2. September, kommen Leichtathletik-Fans in Lausanne auf ihre Kosten: Im Stadtzentrum messen sich die besten Stabhochspringerinnen und Stabhochspringer im Freien.

Das Teilnehmerfeld lässt sich sehen: Bei den Männern werden unter anderem der neue schwedische Weltrekordhalter Armand Duplantis, sein Vorgänger Renaud Lavillenie und der Amerikaner Sam Kendricks am Start stehen.

Video
Archiv: Duplantis stellt in Torun seinen 1. Weltrekord auf
Aus Sport-Clip vom 08.02.2020.
abspielen

Moser und Büchler ebenfalls dabei

Bei den Frauen messen sich beispielsweise Indoor-Weltrekordhalterin Sandi Morris aus den USA, die griechische Olympiasiegerin Ekaterini Stefanidi und die Schwedin Angelica Bengtsson. Die Schweizer Farben vertreten Angelica Moser und Nicole Büchler.

Der Anlass ist eine Alternative für das abgesagte Diamond-League-Meeting vom 20. August, das den Auswirkungen der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen war. Als Preisgeld winken 54'000 Schweizer Franken. Derzeit planen die Organisatoren mit maximal 1000 Zuschauern, damit die Covid-19-Schutzmassnahmen eingehalten werden können.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.