Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

An den Paavo-Nurmi-Games Insel zu gewinnen: Besonderer Preis für Speerwerfer

Die «Paavo Nurmi Games» am 11. Juni im finnischen Turku locken mit einem besonderen Preis: Sollte ein Teilnehmer mit dem Speer den finnischen Rekord von 93,09 m überbieten, gewinnt er eine Insel des Turku-Archipels.

Schafft es ein Deutscher?

Die grössten Chancen werden dabei den deutschen Athleten eingeräumt. Sowohl Weltmeister Johannes Vetter (94,44 m) wie auch Europameister Thomas Röhler (93,90 m) haben persönliche Bestweiten, die über dem nationalen Rekord von Aki Parviainen aus dem Jahr 1999 liegen.

Legende: Video In Luzern warf Johannes Vetter neuen deutschen Rekord abspielen. Laufzeit 00:21 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.05.2019.

«Wenn ich die Insel gewinne, würde ich vielleicht ein paar Freunde mitnehmen, wenn ich nach der Saison ein paar Tage frei habe. Das wäre eine gute Idee»,, sagte Vetter voller Vorfreude.

Zum Turku-Archipel gehören rund 20'000 zumeist kleine Inseln zwischen der südwestfinnischen Hafenstadt und den Aland-Inseln. Die «Paavo Nurmi Games», ein Meeting der zweitklassigen IAAF World Challenge, sind nach dem legendären neunfachen finnischen Olympiasieger (1907-1973) benannt.

Inseln vor Turku
Legende: Gross sind sie ja nicht, aber malerisch: Inseln vor Turku. imago images

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.