Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Diamond League in Birmingham Klosterhalfen jagt ihren nächsten Rekord

Zwei Wochen nach ihrem Traumlauf in Berlin peilt Konstanze Klosterhalfen ihren nächsten Rekord an. Doch der Zweifel läuft bei der Deutschen mit.

Konstanze Klosterhalfen gehört dem umstrittenen Oregon Project an, gegen dessen Leiter Alberto Salazar eine Untersuchung der US-Anti-Doping-Behörde läuft.
Legende: Läuft an der Spitze Konstanze Klosterhalfen gehört dem umstrittenen Oregon Project an, gegen dessen Leiter Alberto Salazar eine Untersuchung der US-Anti-Doping-Behörde läuft. imago images

Nächster Start, nächster Rekord? Nach ihrem Traumlauf von Berlin jagt Konstanze Klosterhalfen wieder eine deutsche Bestzeit. Am Diamond-League-Meeting in Birmingham vom Sonntag könnte die Leverkusenerin über die Meile die Marke von Ulrike Bruns (4:21,59 Minuten) aus dem Jahr 1985 knacken.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie das Diamond-League-Meeting in Birmingham vom Sonntag ab 15:00 Uhr im Livestream in der SRF Sport App und auf srf.ch/sport.

Erst vor 2 Wochen verbesserte Klosterhalfen an den deutschen Meisterschaften den Landesrekord über 5000 m um rund 15 Sekunden auf 14:26,76 Minuten. Bei ihrem nächsten Rekordziel über die Meile hält die 22-Jährige den Rekord in der Halle (4:19,98) bereits.

Wer ein negatives Bild hat, soll gerne vorbeikommen.
Autor: Konstanze KlosterhalfenLäuferin im «Oregon Project»

Umstrittenes US-Projekt

Allerdings laufen bei der Deutschen die Zweifel mit. Seit einem Dreivierteljahr gehört sie dem umstrittenen «Oregon Project» des US-Sportartikelgiganten Nike an. Gegen dessen Leiter Alberto Salazar läuft eine Untersuchung der US-Anti-Doping-Behörde.

«Wer ein negatives Bild hat, soll gerne vorbeikommen», sagte Klosterhalfen vor dem Meeting in Birmingham. «Ich kann nur Positives berichten und hoffe, dass ich das durch meine Leistung zeigen kann.»

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andreas Meier  (Meisi)
    «Ich kann nur Positives berichten... » Was genau ist da positiv?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Dan Riesen  (Dan Riesen)
      Nettes Wortspiel - bringt uns aber auch nicht weiter.
      Ausdauer-Leistungssportler werden auf absehbare Zeit mit Doping-Verdacht leben müssen, schon klar. Allerdings ist die Gleichung nicht so einfach, wie viele meinen: Mittelmass=unverdächtig, Spitzenklasse=gedopt.
      Klosterhalfens (wie kann man bloss so heissen?) Talent hat sich lange vor ihrem Wechsel in die USA abgezeichnet. Nur an Salazars Methoden kann's nicht liegen, der Leistungssprung 2019 ist dennoch auffällig. Ach herrje!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen