Zum Inhalt springen

Header

Video
Warholm läuft Europarekord über 400 m Hürden
Aus Sport-Clip vom 23.08.2020.
abspielen
Inhalt

Diamond League in Stockholm Warholm schrammt nur knapp am Weltrekord vorbei

Beim Diamond-League-Meeting in Stockholm sorgten die gleichen Leichtathleten für Glanzleistungen wie vor einer Woche in Monaco. Hier finden Sie die Übersicht.

Auf der Bahn

  • 400 m Hürden Männer

Favorit Karsten Warholm ist nach seinem Sieg in Monaco auch beim Diamond-League-Meeting in Stockholm über die 400 m Hürden souverän zum Sieg gelaufen. Dabei verbesserte der Norweger mit 46,87 Sekunden nicht nur seinen eigenen Europarekord, sondern auch die Weltjahresbestleistung. Nur gerade 9 Hundertstel fehlten Warholm zum Weltrekord von Kevin Young aus dem Jahr 1992.

  • 800 m Männer

Auch über die 800 m der Männer heisst der Sieger gleich wie in Monaco. Der amtierende Weltmeister Donavan Brazier aus den USA gewann mit fast 1 Sekunde Vorsprung vor dem Kanadier Marco Arop auf Rang zwei. Dritter wird der Schwede Andreas Kramer.

Video
Brazier triumphiert souverän über die 800 m
Aus Sport-Clip vom 23.08.2020.
abspielen
  • 400 m Männer

Nach seiner famosen Vorstellung über die 400 m Hürden hatte Warholm noch nicht genug und krallte sich auch über die 400 m den Sieg. 45,05 s bedeuteten Saisonbestleistung des Norwegers.

  • 1500 m Männer

Einmal mehr gab es über diese Distanz kein Vorbeikommen an Timothy Cheruiyot. Der Kenianer blieb zwar 25 Hundertstel über den 3:30 Minuten, setzte sich aber souverän gegen seinen ärgsten Konkurrenten Jakob Ingebrigtsen (3:30,74 Minuten) durch – genau wie in Monaco.

  • 1500 m Frauen

In Monaco hatte sich Laura Muir über die 1000 m noch geschlagen geben müssen, verlor auf Faith Kipyegon über eine Sekunde. In Stockholm und über die 500 m längere Distanz nahm die Britin der Konkurrenz nicht nur mehr als 5 Sekunden ab, sondern stellte mit einer Zeit von 3:57,86 Minuten auch eine neue Jahresbestleistung auf. Den Meeting-Rekord verpasste sie nur um 22 Hundertstel. Das Podest komplettierten Muirs Landsfrauen Laura Weightman und Melissa Courtney-Bryant.

Video
Muir verpasst über 1500 m den Meeting-Rekord nur knapp
Aus Sport-Clip vom 23.08.2020.
abspielen

Im Oval

  • Stabhochsprung Männer

Noch besser als in Monaco präsentierte sich der einheimische Stabhochspringer Armand Duplantis. Mit 6,01 m sprang der schwedische Weltrekordhalter einen Zentimeter höher als noch Mitte August im Fürstentum und stellt ausserdem einen neuen Meeting-Rekord auf. Sein Tagessieg stand allerdings schon nach den übersprungenen 5,83 m fest.

Video
Duplantis problemlos über die 6,01 m
Aus Sport-Clip vom 23.08.2020.
abspielen
  • Hochsprung Frauen

Bei den Hochspringerinnen realisierte Jaroslawa Mahutschich mit einer Höhe von 2,00 m eine neue Weltjahresbestleistung. Nach 2 Fehlversuchen übersprang die 18-jährige Ukrainerin die Latte mit ihrem 3. Versuch.

SRF zwei, sportlive, 23.08.2020, 16 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen