Zum Inhalt springen

Header

Video
«Wir feuern uns immer gegenseitig an»
Aus Sport-Clip vom 17.03.2022.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 34 Sekunden.
Inhalt

Kambundjis an Hallen-WM «Zum Glück sind unsere Wettkämpfe nicht am selben Tag»

Die Berner Schwestern Mujinga und Ditaji Kambundji treten beide für die Schweiz an der Leichtathletik-Hallen-WM an.

Wie schon an die Olympischen Spiele hat die Schweiz auch an die Hallen-WM ein Geschwisterpaar geschickt: Die Sprinterin Mujinga Kambundji und die Hürdenläuferin Ditaji Kambundji treten beide in Belgrad an.

«Ich freue mich sehr», sagt die 29-jährige Mujinga. «Es ist sehr schön, hier mit ihr zu sein und ein Zimmer zu teilen.» Ihre 10 Jahre jüngere Schwester stimmt ihr zu: «Es ist cool, auch so an einem Wettkampf zusammen zu sein.»

Die Konzentration auf die eigene Leistung dürfte ihnen trotz der familiären Nähe nicht verloren gehen. «Unsere Wettkämpfe sind zum Glück nicht am selben Tag», sagt Mujinga Kambundji mit einem Lachen. Für Ditaji, die ihre Schwester früher oft «nur» als Fan an Grossevents begleitete, wird es aber schon ein wenig anders: «Jetzt muss ich auch noch auf mich selber schauen und habe meine eigenen Vorbereitungen.»

«Sind Fans voneinander»

Konkurrenzdenken innerhalb der Familie gebe es, aber «nur in einem Rahmen, dass es immer Spass macht», so die Sprinterin Mujinga. «Wenn es nicht um unsere Disziplinen oder um die Top-Disziplinen geht, sind wir schon sehr konkurrenzfähig.»

Vor allem aber seien sie gegenseitig grosse Fans voneinander. «Wir feuern uns an und verstehen noch viel besser, was es bedeutet, wenn die andere eine supertolle Leistung zeigt», sagt Ditaji Kambundji. Die 19-Jährige steht am Samstag über 60 m Hürden im Einsatz, ihre Schwester bereits tags zuvor über 60 m (alles live bei SRF).

Leichtathletik live

Box aufklappen Box zuklappen

Die Hallen-WM in Belgrad sehen Sie bei SRF live. Die 3 Wettkampftage enthalten jeweils eine Morgen- und Abendsession.

  • Freitag: 09:30 Uhr, 18:05 Uhr
  • Samstag: 09:25 Uhr, 18:05 Uhr
  • Sonntag: 10:00 Uhr, 17:05 Uhr

SRF zwei, Sportflash, 14.03.2022, 23:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen