Zum Inhalt springen

Header

Video
Wanders über seine aufgekommene Lust nach Marathon
Aus Sport-Clip vom 02.04.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 23 Sekunden.
Inhalt

Wackelt der Schweizer Rekord? Debüt über 42,195 km – Wanders stellt sich dem Paris-Marathon

Julien Wanders nimmt in Paris erstmals einen Marathon unter die Füsse, Angst vor der Distanz hat er nicht.

Am Sonntag ist es soweit: Der Schweizer Langstreckenläufer Julien Wanders betritt Neuland, in Paris startet er erstmals zu einem Marathon. Der berüchtigten Marke von 42,195 km näherte sich Wanders bis dato mit Wettkämpfen auf kürzeren Strecken, lief dabei bereits zwei Mal Europarekord:

  • 10 km Strasse: Im Januar 2020 überquert Wanders die Ziellinie in Valencia nach 27:13 Minuten.
  • Halbmarathon: Im Februar 2019 setzt Wanders in den Emiraten mit 59:13 Minuten eine erneute Bestmarke.
Ich habe keine Angst vor der Distanz, denn ich habe das richtige Training absolviert.

Eine schnelle Zeit liegt für den Marathon-Debütanten in Paris also durchaus im Bereich des Machbaren. Sein primäres Ziel ist eine Zeit zwischen 2:06 und 2:10 Stunden. Der Landesrekord von Tadesse Abraham liegt bei 2:06,40 Stunden.

Nach intensiven Vorbereitungen in Kenia gibt sich Wanders, der auch auf der Bahn läuft, vor der Herausforderung selbstsicher: «Ich habe keine Angst vor der Distanz, denn ich habe das richtige Training absolviert.»

Video
Archiv: Julien Wanders im Porträt
Aus sportaktuell vom 19.11.2018.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 4 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Mueller  (Elbrus)
    Wanders ist zu wenig gut und akribisch den CH Rekord zu laufen. Das sahen wir schon auf den 5000 Metern wo er nichts gerissen hat.Der beste Wert sind die 10000 Meter mit 27:17 aber die müsste er mindestens 3x laufen innert 15 Monaten um als Topläufer zu gelten.
    Den Rekord von Abraham und die Werte von Röthlin 2:07:xx wird er nicht knacken.
    1. Antwort von Peter Müller  (1898YB)
      „um als topläufer zu gelten“. Wie definieren Sie das? Er hält mit grossen Abstand die schweizer rekorde über 10km und Halbmarathon. Im Marathon hat er dies genau so drauf. Ob man damit aber international als Topläufer gilt… da brauchts dann schon 2:05 oder schneller. Und da werden wir in den nächsten Jahren sehen, was er kann.
  • Kommentar von Julien Torche  (Julientorche)
    Es tut mir leid, dass ich mich nochmals melde. Aber ich habe noch einen kleinen Korrekturvorschlag. Die Zeit von Mo Farah zählt nicht als Europarekord da sie am Great North Run gelaufen wurde, der nicht homologiert ist. Somit ist die Zeit vom Wanders immer noch aktuell.

    Beste Grüsse
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Julien Torche
      Da haben Sie recht, wir haben den Fehler korrigiert. Für Ihre Hinweise sind wir sehr dankbar! Sportliche Grüsse SRF Sport
  • Kommentar von Julien Torche  (Julientorche)
    Liebes SRF-Sport Team

    Nur zur Info: Der aktuelle Europarekord von Wanders über 10km wurde nicht in Druban gelaufen, sondern in Valencia am 12.1.2020 und beträgt auch nicht 27:32 sondern 27:13

    Liebe Grüsse
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Julien Torche
      Besten Dank für den Hinweis, wir haben die Stelle im Text entsprechend angepasst. Sportliche Grüsse, SRF Sport